Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Familienfreundlich: Auszeichnung für Sana-Klinik
Lokales Oberhavel Kremmen Familienfreundlich: Auszeichnung für Sana-Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 16.07.2018
Die Sana-Klinik im Kremmener Ortsteil Sommerfeld.
Die Sana-Klinik im Kremmener Ortsteil Sommerfeld. Quelle: Sana-Klinik
Anzeige
Sommerfeld

Ein Arbeitsumfeld, das auch der Familie gerecht wird: Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH, die auch im Kremmener Ortsteil Sommerfeld vertreten ist, ist zum dritten Mal für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet worden.

Seit 2011 gehört die Auszeichnung nach Angaben des Unternehmens zu den gelebten Unternehmensprämissen. Das vergebene Qualitätssiegel gibt es seit inzwischen 20 Jahre.

Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH hat in den vorangegangenen zwölf Monaten den Auditoren unter Beweis stellen können, dass ihr Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld groß sei, so heißt es in der Begründung. Das sei insbesondere den Führungskräften und Mitarbeitern zu verdanken, die im Arbeitsalltag große organisatorische Leistungen aufbringen würden, um diese Politik zu realisieren. Die Bestätigung dessen erhielt Petra Sauer, stellvertretende Personalleiterin der Sana Kliniken, in Form des Zertifikats aus den Händen von Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der Berufundfamilie-Service-GmbH.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Eine familienfreundliche Unternehmenskultur ist ein zentraler Hebel zur Fachkräftesicherung und Fachkräftegewinnung und auch aus diesem Grund eine Selbstverständlichkeit, die wir mit großem Engagement leben“, so Petra Sauer.

Von MAZonline