Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Neuer Kita-Vertrag auf den Weg gebracht
Lokales Oberhavel Kremmen Neuer Kita-Vertrag auf den Weg gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 13.12.2019
Auch die Knirpse der Kita Räuberhöhle in Staffelde würden von einem neuen Kita-Vertrag profitieren. Quelle: Jeannette Hix
Kremmen

„Schließt die Stadt Kremmen mit dem Landkreis Oberhavel keinen Vertrag die Kindertagesstätten und die Kindertagespflege betreffend, ab, müssten sich Eltern mit jedem Anliegen an den Landkreis wenden.“ Das sagte auf der letzten Stadtverordnetenversammlung 2019 Bürgermeister Sebastian Busse (CDU). Und Anliegen können bei der angespannten Personallage im Landkreis dauern, hieß es weiter.

Darum sei es wichtig, mit dem Landkreis Oberhavel einen öffentlich-rechtlichen Vertrag, Kindertagesstätten und Kindertagespflege betreffend, zu schließen. Dem Beschluss stimmten alle Stadtverordneten zu. Der Vertrag wird nun vorbereitet.

Von MAZ online

Kremmen hat einen neuen Stadtwehrführer samt Vize und einen Kinder- und Jugendbeauftragten. Das wurde bei der letzten Stadtverordnetenversammlung in 2019 beschlossen.

13.12.2019

Kremmen ist mal wieder Drehort für das Fernsehen. In der Nikolaikirche entstehen Szenen für den 5. Teil der ZDF-Reihe „Familie Bundschuh“. Andrea Sawatzki, Axel Milberg und weitere Schauspieler sind vor Ort.

12.12.2019

Seit 1987 hat Wolfram Seidel in der Sommerfelder Sana-Klinik für Manuelle Therapie gearbeitet. Am Freitag wird der Chefarzt offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger wird der bisherige Oberarzt Jan Emmerich.

12.12.2019