Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Papierwerkstatt: Weihnachten im Schuhkarton
Lokales Oberhavel Kremmen Papierwerkstatt: Weihnachten im Schuhkarton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 24.10.2018
Die Papierwerkstatt Quelle: Robert Tiesler
Kremmen

Die „Papierwerkstatt No. 7“ in Kremmen ist jetzt auch eine Annahmestelle für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Das teilte die Betreiberin Ulrike Schmidt mit.

Dahinter steckt das christliche Werk „Geschenke der Hoffnung“. Die Pakete sind für Kinder in armen Ländern.

Ins Paket könnten Kleidung, Kuscheltiere, Hygieneartikel, Spielzeug, originalverpackte Süßigkeiten (haltbar bis März 2019), Schulmaterialien und persönliche Grüße. Die Abgabe sollte bis 15. November erfolgen. In Kremmen ist das immer donnerstags zwischen 11 und 17 Uhr in der Berliner Straße 7 möglich.

Infos gibt es unter www.geschenke-der-hoffnung.org.

Von MAZonline

Oberhavel Wählen Sie das Foto der Woche für Oberhavel - Wählen Sie das Foto der Woche für Oberhavel

Fünf neue Motive aus den vergangenen Tagen stehen zur Auswahl für das „Foto der Woche“ in Oberhavel. Die MAZ-Leser entscheiden.

24.10.2018

Das Versicherungszeichen eines Krankenfahrstuhls in Kremmen waren abgelaufen. Der Polizei ist das gleich aufgefallen – daraufhin gab es eine Strafanzeige.

24.10.2018

Die Kirche in Groß-Ziethen wird zurzeit saniert. Allein der erste Bauabschnitt kostet etwa 160.000 Euro. Die Stadt Kremmen will 18.000 Euro dazugeben – so steht es im Entwurf für den haushalt 2019. Die Stadtverordnete Stefanie Gebauer (UWG/LGU) übt daran Kritik.

23.10.2018