Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Stadtverordnete entscheiden sich für Webers Eck
Lokales Oberhavel Kremmen Stadtverordnete entscheiden sich für Webers Eck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 25.10.2019
Der ehemalige Konsum an der Sommerfelder Kreuzung soll wohl nun abgerissen werden. Quelle: Enrico Kugler
Sommerfeld

Die Kremmener Stadtverordneten haben am Donnerstagabend für „Webers Eck“ gestimmt. Konkret kann jetzt ein Bebauungsplan für das Gelände an der Ecke Dorfstraße/Kremmener Straße in Sommerfeld aufgestellt werden.

Geplant sind auf dem Areal sieben Gebäude mit 70 Wohneinheiten und fünf Gewerberäumen. Konkret sollen 48 Zwei-Raum-Wohnungen, vier Zweieinhalb-Raum-Wohnungen, zwölf Dreieinhalb-Raum-Wohnungen und sechs Viereinhalb-Raum-Wohnungen geschaffen werden – alle barrierefrei. In den Gewerberäumen sollen unter anderem eine Arztpraxis, eine Physiotherapie, ein Pflegedienst und ein Imbiss oder „Tante-Emma-Laden“ unterkommen.

Der Bauausschuss in Kremmen hatte einstimmig für den Bebauungsplan votiert. In der Sitzung der Stadtverordneten sagte der Sommerfelder Reiner Tietz (Linke): „Ich begrüße das sehr.“ Allerdings forderte er für seine Fraktion „Links und Grün“ einen 15-prozentigen Anteil an Wohnungen mit einem maximalen Mietpreis von 7,80 Euro pro Quadratmeter. „Um das Wohnen zu ortsüblichen Mieten zu gewährleisten“, so Reiner Tietz.

Frank Bommert (CDU) hatte dafür „kein Verständnis“, wie er sagte. In Sommerfeld handele es sich um einen privaten Bauherrn, dem könne man das nicht vorschreiben. Kremmen könne froh sein, dass dort investiert werde. Reiner Tietz nannte Bommerts Ausführungen „dummes Gequatsche“, diese Praxis sei „tausendfach üblich“ und werden zum Nutzen der Kommunen angewandt. Ricky Schlichting (SPD) sagte, dass die Deckelung der Mieten zwar möglich sei, er halte das aber „nicht für angebracht“. Der Änderungsantrag bekam nur fünf Stimmen, elf stimmten dagegen, zwei enthielten sich.

Der Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für „Webers Eck“ in Sommerfeld fiel dann aber einstimmig.

Von Robert Tiesler

Eine Schlagerparty steigt am 16. November in der Kremmener Stadtparkhalle: Mit dabei sind die Doubles von Andreas Gabalier und DJ Ötzi.

24.10.2019

Wildunfall auf der Landesstraße 19 zwischen Kremmen und Sommerfeld: Ein Reh und ein Renault stoßen zusammen.

24.10.2019

Es ist ein Abschied: Die Familie des verstorbenen Beetzer Bäckermeisters Mike Bollig wird am Sonnabend noch einmal die Bäckerei an der Chausseestraße öffnen. Befreundete Bäcker werden beim Backen helfen.

23.10.2019