Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Einsatz in der Lieberoser Heide: Oberhavels Einsatzkräfte löschen mit
Lokales Oberhavel Kremmen Einsatz in der Lieberoser Heide: Oberhavels Einsatzkräfte löschen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 30.06.2019
Die Einsatzkräfte aus Oberhavel haben am Wochenende bei den Löscharbeiten in der Lieberoser Heide unterstützt Quelle: FOtO: Gert Ritter
Oberhavel

Die Lage im Waldbrandgebiet in der Lieberoser Heide bleibt wegen der zu erwartenden Hitze angespannt. Das Feuer sei aber unter Kontrolle, hieß es am Sonntag-Mittag. Auch dank der Einsatzkräfte aus Oberhavel, die am Wochenende unterstützend vor Ort waren. Dort hatte es nach Angaben des Landkreises auf einer Fläche von 100 Hektar gebrannt.

Der erste Zug der Brandschutzeinheit Oberhavel besteht aus Tanklöschfahrzeugen. Quelle: Feuerwehr Staffelde/Groß-Ziethen

Die Kameraden aus Oberhavel machten sich am Sonnabend auf den Weg dorthin. Der erste Zug der Brandschutzeinheit Oberhavel, der aus Tanklöschfahrzeugen besteht, traf sich um 5.30 Uhr in Birkenwerder, um mit 22 Leuten aus Schildow, Hennigsdorf, Staffelde/Groß-Ziethen, Birkenwerder und Löwenberg aufzubrechen. Die Einsatzkräfte haben in der Lieberoser Heide bei den Löscharbeiten unterstützt. „Wir konnten nicht direkt zur Brandstelle“, erklärt Zugführer Gunnar Prütz. „Unsere Aufgabe war es, an den Wegen entlang dafür zu sorgen, dass sich der Brand nicht ausweitet. Alle seien motiviert gewesen. „Es war lang und anstrengend. Aber die Stimmung und die Verpflegung waren gut.“ Am Sonntag ging es um 9.30 Uhr wieder nach Hause. Die Nachschicht sei in 3 Gruppen aufteilt worden, sodass jeder drei Stunden schlafen konnte.

Lieberoser Heide – Oberhavel unterstützte. Quelle: Feuerwehr

Von Sebastian Morgner

Die Rhinland Agrargesellschaft Kremmen hat losgelegt – die ersten Gerstenfelder sind abgeerntet.

30.06.2019

In Hohenbruch hat am Mittwochmorgen ein Motorradfahrer beim Überholen einen Unfall gehabt. Ein Kleintransporter kam ihm entgegen. Der Schaden war hoch.

26.06.2019

Der Hohenbrucher Koch Christian Haferkorn bereitet sich mit seiner Mannschaft in Potsdam auf die 2020 stattfinde Koch-Olympiade vor. Schon 2008 gewann er mit den Junioren den Wettbewerb.

29.06.2019