Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Polizeikontrollen bei der Abreise der Festivalteilnehmer
Lokales Oberhavel Kremmen Polizeikontrollen bei der Abreise der Festivalteilnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 09.08.2018
Die Polizei nahm nach dem Festival in Kremmen zahlreiche Fahrzeugführer genauer unter die Lupe. Quelle: Julian Stähle
Kremmen

Aufgrund des „Restist to Exist“- Festivals in Kremmen führte die Polizeidirektion Oberhavel am Sonntag intensive Kontrollen im Straßenverkehr durch.

Die Abreisewelle wollte die Polizei nicht unbeobachtet lassen, erklärte Dienstgruppen- und Einsatzleiter Rittmüller: „Wir wissen alle, dass auf solchen Festivals Drogen und Alkohol konsumiert werden. Uns liegt es aber am Herzen, die Festival-Teilnehmer vom Fahren mit ihren Fahrzeugen abzuhalten, wenn sie zu viel Alkohol getrunken haben oder unter Drogeneinfluss stehen.“

Auf Festivals sind ausgelassene Stimmung, Alkohol und zumeist auch Drogen zu finden. Die Polizei kontrollierte nach einem Musikfestival in Kremmen die abreisenden Partygäste.

Bei den Kontrollen, bei denen Streifenwagen und Zivilfahrzeuge zum Einsatz kamen, wurden zahlreiche Verstöße wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt, dazu war auch ein Bereitschaftsarzt vor Ort, um die angeordneten Blutentnahmen durchzuführen. Ausnahmslos alle Verkehrsteilnehmer waren mit einem Schnelltest vor Ort einverstanden.

Zahlreiche Kontrollen in wenigen Stunden

In den knapp fünf Stunden der Kontrollzeit mussten die Polizeibeamten zahlreiche Anzeigen aufnehmen. In zehn Fällen saßen Verkehrsteilnehmer unter Einfluss von Drogen hinter dem Steuer, in einem weiteren Fall war zu viel Alkohol im Spiel.

Darüber hinaus mussten drei Strafanzeigen Urkundenfälschung und Kfz-Zulassungsverstößen geschrieben werden.

Von MAZonline

Als Erntekönigin hat die hübsche Lehrerin Beata 2016/17 die Stadt Kremmen präsentiert. Am Sonnabend, den 4. August, heiratet die gebürtige Polin ihren Schatz Ricky und aus Frau Waschinsky wird Frau Schlichting.

07.08.2018

Der Lärm war beängstigend: Zwei Kampfflugzeuge der Bundeswehr sorgten mit ihren Tiefflügen dafür. In einer Höhe von nicht mal 500 Metern überflogen die Kampfjets den Ort.

06.08.2018

Am Wochenende findet in Kremmen ein Open-Air-Punk-Festival am Oranienburger Weg statt. 40 Bands wie „Babbon show“ aus Schweden und die „Terrorgruppe“ aus Berlin haben sich angekündigt. Und weil sich über Musik bekanntermaßen ja nicht streiten lässt, werden auch wieder um die 2500 Fans aus dem In- und Ausland erwartet.

07.08.2018