Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Polizeiüberblick: Alkoholisierte Leegebrucherin wird der Wohnung verwiesen
Lokales Oberhavel Kremmen Polizeiüberblick: Alkoholisierte Leegebrucherin wird der Wohnung verwiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 30.12.2019
Die Polizei hatte am Wochenende wieder alle Hände voll zu tun. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel vom 23. Dezember 2019 gibt es nachfolgend im Überblick:

Leegebruch: Körperverletzung in häuslicher Gemeinschaft

Am Freitag (27. Dezember) kam es in Leegebruch in Folge einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 52-jährigen Geschädigten und der 50-jährigen Beschuldigten anschließend noch zu Handgreiflichkeiten. Die Streitenden standen dabei unter dem Einfluss von Alkohol. Die 52-jährige schlug ihren Lebenspartner dabei mehrfach mit der Faust ins Gesicht und schubste ihn, nachdem sie zuvor die Hauseingangstür aus dem Rahmen gerissen hatte. Der Lebenspartner erlitt dabei oberflächliche Verletzungen. Zwischen beiden kam es bereits häufiger zu Streitigkeiten, die dann auch zu körperlichen Auseinandersetzung führten. Aufgrund der Gewaltprognose und der deutlichen Alkoholisierung wurde die Beschuldigte der gemeinsam genutzten Wohnung für zehn Tage verwiesen.

Anzeige

Kremmen: Skoda gestohlen

Im Ortsteil Sommerfeld entwendeten unbekannte Täter offenbar von Sonntagabend (29. Dezember), 17.30 Uhr bis Montagmorgen (30. Dezember), 9 Uhr, einen Pkw Skoda Octavia mit dem amtlichen Kennzeichen HVL-SC 700. Der Wagen, der im Schwarzen Weg stand, hatte einen Wert von ca. 13.000 Euro.

Oberhavel: Auf der A111 kollidiert

Auf der A111 befuhr am Sonntag (29. Dezember) um 14.15 Uhr ein 64-jähriger Fahrzeugfürher mit einem Pkw der Marke Subaru die Fahrbahn. Der Fahrer wollte einen vor sich fahrenden Pkw Skoda überholen. Nachdem der Überholvorgang fast abgeschlossen war, schätzte der Mann offenbar seine gefahrene Geschwindigkeit falsch ein, wodurch der Subaru seitlich mit dem Skoda kollidierte. Die Sachschadenshöhe wird nach ersten Erkenntnissen mit etwa 5000 Euro angegeben. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

 

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline