Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Sauerbraten und Wirsing: Proben für die Koch-Olympiade
Lokales Oberhavel Kremmen Sauerbraten und Wirsing: Proben für die Koch-Olympiade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 29.06.2019
Der Koch Christian Haferkorn aus Hohenbruch probt für die Koch-Olympiade. Quelle: Stefan Gloede
Potsdam/Hohenbruch

Sauerbraten, Schwarzwurzeln, Wirsing und Hirschfilet: Das Menü, das die deutsche Koch-Nationalmannschaft am letzten Tag ihres Trainingslagers in der Babelsberger Metropolishalle serviert, ist nicht sehr sommerlich. Doch das hat einen guten Grund. „Wir trainieren hier für die Koch-Olympiade im kommenden Jahr in Stuttgart“, sagt der Teammanager und Brandenburger Spitzenkoch Ronny Pietzner. Und diese wird im Winter stattfinden, sodass auf die Produkte gesetzt wird, die dann Saison haben.

Nun ist die Seniormannschaft mit dem Menü dran, der Nachwuchs präsentiert ein Büffet. „Das sind die beiden Kategorien bei der Olympiade“, sagt Ronny Pietzner. Wer in der Nationalmannschaft kocht, tut das ehrenamtlich, wie der Teamchef betont. „Das machen die Köche hier alles in ihrer Freizeit“, sagt Ronny Pietzner, „sie nehmen Urlaub oder werden freigestellt, manche Selbstständige schließen ihren Laden dann.“

Training der deutschen Nationalmannschaft für die Koch-Olympiade. Quelle: Stefan Gloede

So wie Christian Haferkorn, der in Hohenbruch einen Cateringservice betreibt. Schon ein Jahr nach dem Abschluss der Ausbildung war Haferkorn Mitglied der Nationalmannschaft, 2008 gewann er mit den Junioren die Koch-Olympiade. „Mir ist besonders der Austausch hier wichtig“, sagt Christian Haferkorn, „denn man bleibt stehen, man entwickelt sich nicht weiter, wenn man da nicht aktiv dran arbeitet.“ Im Team sei er derjenige, der sich nicht von Hektik und Stress anstecken lasse, sagt der Hohenbrucher: „Ich mache eher Witze, wenn alle etwas ängstlich werden.“

Jeder Kartoffelwürfel muss exakt liegen, jeder Tropfen Petersilienschaum wird abgezirkelt. Trotzdem ist Teamchef Ronny Pietzner nicht zufrieden. „Das Anrichten sieht in der gehobenen Gastronomie oft gleich aus“, sagt er. „Alles wird hübsch im Bogen drapiert, wir brauchen da etwas Neues.“ Manchmal sei es eben auch seine Aufgabe, die Köche anzutreiben, zu motivieren und zu kritisieren. Denn das Ziel bei der Olympiade in Stuttgart sind vordere Platzierungen, der Teamchef will Medaillen sehen.

Von Saskia Kirf

Oberhavel Neugeborene in Oberhavel - Willkommen im Leben!

Die MAZ begrüßt die niedlichen, neuen Erdenbürger im Landkreis Oberhavel ganz herzlich mit einer Bildergalerie.

26.06.2019

Erstmals kam das neue Kremmener Stadtparlament zusammen. Die SPD macht mit der UWG/LGU gemeinsame Sache, die Grünen und die Linken auch. Stefanie Gebauer ist neue Vorsitzende des Gremiums.

29.06.2019

Tobias Hergt (47) aus Berlin und Ulf Gruber (53) aus Beetz haben sich in Kremmen einen Traum erfüllt. Mitten in der Altstadt haben sie eine Gitarrenbauwerkstatt. Momentan noch als Hobbyprojekt, sie wollen bald aber auch einen Kurs anbieten.

12.07.2019