Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Vehlefanzer Fotogruppe „Blende 7“ stellt in Museumsscheune aus
Lokales Oberhavel Kremmen Vehlefanzer Fotogruppe „Blende 7“ stellt in Museumsscheune aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 15.01.2020
Die Fotogruppe „Blende 7“ trifft sich regelmäßig in Vehlefanz. Quelle: Enrico Kugler
Kremmen

Die FotogruppeBlende 7“ des Heimatvereins eröffnet am Freitag, 17. Januar, um 17 Uhr die Ausstellung „Kaleidoskop“ in der Museumsscheune im Kremmener Scheunenviertel.

Neun Mitglieder der Gruppe stellen ihre Sicht auf die Region auf etwa 35 Fotografien vor. Dadurch entstehe ein buntes Kaleidoskop von Betrachtungen und Ansichten in verschiedenen Fototechniken.

Für die musikalische Einleitung und Umrahmung konnte „Blende 7“ die Geigenvirtuosin Monta Wermann aus Schwante gewinnen. Sie wird beid er Ausstellungseröffnung in der Museumsscheune einige Stücke spielen.

Die Gruppe trifft sich an jedem ersten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr im „Haus der Generationen“ in der Vehlefanzer Lindenallee 11. Der dritte Dienstag eines Monats, gleiche Zeit, ist für die Bildbearbeitung reserviert.

Die Ausstellung der Fotogruppe in der Kremmener Museumsscheune ist nach der Eröffnung dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr zu sehen.

Von MAZonline

Am Dienstag feiert Kremmens Bürgermeister Sebastian Busse (CDU) seinen 40. Geburtstag. Am Nachmittag lud er zum großen Empfang auf den Spargelhof.

14.01.2020

Robotertechnik bei der OP: An der Sommerfelder Sana-Klinik für operative Orthopädie wird seit einiger Zeit helfende Technik bei einigen Knieoperationen eingesetzt. Sie sollen dadurch noch präziser werden, sagt der ärztliche Direktor Andreas Halder.

14.01.2020

Nach Ansicht einiger Bürger und des Ortsbeirates wird in den Groß-Ziethener Nebenstraßen zu schnell gefahren. Deshalb hat der Ortsbeirat am Montagabend empfohlen, in vier Straßen eine Tempo-30-Zone einzurichten.

14.01.2020