Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Weskamp: Aus der L172 wird im Mai eine Kreisstraße
Lokales Oberhavel Kremmen Weskamp: Aus der L172 wird im Mai eine Kreisstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:15 03.02.2020
Ludger Weskamp sprach beim Kremmener Neujahrsempfang über den Verkehr in der Region. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oberhavel

Eine weitere Landesstraße wird zur Kreisstraße runtergestuft. Wie Landrat Ludger Weskamp mitteilte geht es um die Landesstraße 172. Sie beginnt in der Gemarkung Hohenbruch, an der Kreuzung Nahe Teerofen, führt durch Germendorf, an Leegebruch vorbei, durch Velten bis Hennigsdorf. Am 1. Mai soll sie zur Kreisstraße umgewandelt werden.

Im kommenden Jahr 2021 seien die Landesstraßen 16 und 17 dran. Erstere führt durch Flatow, letztere durch Flatow, Staffelde und Groß-Ziethen nach Schwante. beide Straßen sind streckenweise ziemlich marode, die L 17 machte in Groß-Ziethen deshalb immer wieder Schlagzeilen, bis im vergangenen Jahr zumindest eine neue Deckschicht aufgetragen worden ist.

Mit der Übernahme der Straßen solle die Verkehrsinfrastruktur weiterentwickelt werden, so Ludger Weskamp. Inwiefern das für die Straßen bedeutet, dass sie vor oder nach der Übernahme saniert werden, ist aber noch unklar. Ludger Weskamp betonte aber darüber hinaus, dass das Herzstück der Planungen auch der Öffentliche Personennahverkehr sei. So werde er das Land Brandenburg an der Zusage messen, dass der RE 6 zwischen Neuruppin und Berlin ab 2024 alle 30 Minuten fahren solle. Und: „Die Durchbindung nach Tegel muss kommen“, so Weskamp, womit er die direkte Verbindung von Hennigsdorf über Tegel nach Berlin-Gesundbrunnen meint. So würde auch Kremmen noch näher an Berlin heranrutschen“, sagte der Landrat.

Von Robert Tiesler

Einbrecher beobachteten offenbar eine Familie in Staffelde. Als diese am Freitag kurz aus dem Haus war, drangen die Täter durch ein Fenster ein und stahlen unter anderem Schmuck.

02.02.2020

Das Konzert am Freitagabend im Kremmener Theater „Tiefste Provinz“ war ausverkauft. Als Eric Fish & Friends auf der Bühne standen, war die Stimmung ausgelassen. Kimkoi war die Vorband.

01.02.2020

Emotionale Höhepunkte beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Kremmener Stadtparkhalle: gerührte und überraschte Geehrte, Abschiede und eine große Summe bei der Spendenaktion.

01.02.2020