Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Zum Tag der Deutschen Einheit wird gebuddelt
Lokales Oberhavel Kremmen

Zum Tag der Deutschen Einheit wird in Kremmen gebuddelt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 29.09.2020
Logo Einheitsbuddeln Quelle: Staatskanzlei Land Brandenburg
Anzeige
Kremmen

Die Stadt Kremmen beteiligt sich zum zweiten Mal an der Aktion „Einheitsbuddeln“. Zum 30. Jubiläum der Deutschen Einheit sollen in der Stadt und den Ortsteilen Bäume gepflanzt werden, der „mit Pflege wächst und gedeiht und zukünftigen Generationen nützlich ist“.

In der Seestraße in Beetz, gegenüber des Cafés soll eine Platane oder eine Schwarzerle gepflanzt werden. Ein Pflaumen- und ein Walnussbaum werden in Höhe des Teiches in der Gartenstraße in Flatow, eine Schwarzerle auf der Festwiese in Groß-Ziethen, ein Ahorn am Kirchenring in Hohenbruch, eine Schwarzerle am Luchweg in Kremmen, eine Kastanie an der Bahnhofstraße in Sommerfeld und ein Ahorn an der Bergstraße in Staffelde sowie eine Rotbuche an der Staffelder Feuerwehr gepflanzt werden.

Von MAZonline