Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Sportbootfahrer entdeckt Leiche im Wasser – Wer ist der Tote?
Lokales Oberhavel Sportbootfahrer entdeckt Leiche im Wasser – Wer ist der Tote?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 04.09.2019
Ein lebloser Mann wurde im Wasser treibend entdeckt. Quelle: Julian Stähle
Oranienburg

Ein 35-jähriger Sportbootführer hat am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr in Sachsenhausen einen lebloser Mann im Wasser treibend entdeckt. Der Fundort der Leiche befand sich etwa 20 Meter vor der Friedenthaler Brücke. Die Brücke führt über den Ruppiner Kanal ist so schmal, dass sie von Pkw nur wechselseitig befahren werden kann.

Einwirkungen von außen oder von Dritten waren nicht ersichtlich. Der bislang unbekannte Tote war lediglich mit Shorts bekleidet. Die Feuerwehr war mit 16 Kameraden der Ortsfeuerwehr Sachsenhausen sowie mit hauptamtlichen Kräften aus Oranienburg im Einsatz.

Bei einer Suche im Umfeld wurden bisher weder ein Fahrzeug noch Kleidungsstücke beziehungsweise Ausweispapiere gefunden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte die Identität des toten Mannes nicht geklärt werden.

Von MAZonline

Wer auf der Suche nach einem Schnäppchen war, hatte am Dienstag gute Karten bei der Fahrradversteigerung der Stadt Velten. Über 20 Fahrräder in allen Formen und Größen kamen unter den Hammer.

04.09.2019
Oranienburg Polizeibericht aus Oberhavel vom 2. September 2019 - Polizeiüberblick: Körperliche Auseinandersetzung endet mit Diebstahl

Ein unvermittelter körperlicher Angriff in Hennigsdorf, ein Verkehrsunfall in der Anschlussstelle Birkenwerder und gestörte Täter an einem Autohaus in Zehdenick – dies und mehr gibt es im aktuellen Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 4. September 2019.

04.09.2019

Am 06. September codiert die Polizei von 10 bis 13 Uhr Fahrräder auf dem Wochenmarkt. Auch andere Gegenstände können gekennzeichnet werden.

04.09.2019