Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Leegebruch Leegebruch: Beinahe die Geldbörse gestohlen
Lokales Oberhavel Leegebruch

Leegebruch: Beinahe die Geldbörse gestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 15.10.2020
Der Mann versuchte offenbar, der Frau die Geldbörse zu stehlen. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Leegebruch

Mittwochvormittag gegen 11 Uhr besuchte eine 69-jährige Frau einen Einkaufsmarkt in der Fohlenweide. Sie hängte ihren mitgeführten geschlossenen Rucksack an den Einkaufswagen. Im Mittelgang suchte sie dann nach Waren in der offenen Warenauslage mit dem Rücken zu ihrem Einkaufswagen. Als sie sich wieder umdrehte, sah sie, dass der Rucksack geöffnet war und ein Mann die Geldbörse der Frau in der Hand hielt. Die Frau fing an zu schreien, worauf der Mann ihr die Börse zurückgab und mit Gesten und gebrochener deutscher Sprache andeutete, dass die Börse nur runtergefallen sei. Augenblicklich drängte sich eine unbekannte weibliche Person dazwischen und probierte ebenso, die Frau mit Gesten und gebrochener deutscher Sprache zu beruhigen und abzulenken. Anschließend verließ das Pärchen zusammen zügig das Geschäft und stiegen in ein Fahrzeug mit Hamburger Kennzeichen und fuhren in Richtung Bärenklau davon.

Polizei veröffentlich Täterbeschreibung

Beide Personen, welche versucht hatten im Teamwork die Geldbörse der Kundin zu entwenden, konnten durch die Polizei in Nahbereich nicht mehr festgestellt werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 30-40 Jahre alt, 180-190cm groß, schmales Gesicht, Glatze, gepflegte Erscheinung. Die Frau soll zwischen 30-35 Jahre alt sein, etwa 160-170cm groß, schlank, offene lange blonde Haare haben und trug eine beige Jacke und eine Handtasche. Beide sprachen in osteuropäischem Akzent. Zeugen, welche Hinweise zu diesen Personen sowie einem Pkw mit dem Kennzeichenfragment HH-…in Leegebruch oder anderen Verkaufsstellen in nahegelegenen Ortschaften machen können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel unter 03301 8510 oder das Internetportal der Polizei Brandenburg.

Von MAZonline