Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Leegebruch Polizei sucht mit Phantombild nach Enkeltrickbetrüger
Lokales Oberhavel Leegebruch Polizei sucht mit Phantombild nach Enkeltrickbetrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 02.12.2019
Dieser Mann fungierte als Bote bei einem Enkeltrick. Quelle: Polizeidirektion Nord
Leegebruch

Eine 80-jährige Oberhavelerin wurde am 06. Juni Opfer des sogenannten Enkeltricks. Sie hatte gegen 13 Uhr einen Telefonanruf erhalten, bei dem sich der Anrufer als ihr Enkel vorstellte und 50.000 Euro für einen Immobilienkauf forderte. Die Frau ging zunächst nicht darauf ein, der Mann rief sie in den nächsten Stunden jedoch mehrfach an. Am Ende übergab sie einem Unbekannten, den der falsche Enkel als Freund vorbeischickte, mehrere Tausend Euro in bar.

Von dem Abholer konnte ein Phantombild erstellt werden. Er ist etwa 25- bis 27 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Die 80-Jährige beschrieb ihn als südländisch aussehend und schlank.

Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Wer hat diesen Mann am 06. Juni nachmittags in Leegebruch gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301-8510.

Dieser Mann fungierte als Bote bei einem Enkeltrick. Quelle: Polizeidirektion Nord

 

 

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Die MAZ kürt auch in diesem Jahr wieder den besten Weihnachtsmarkt Oberhavels. Den Anfang macht der Leegebrucher Markt, der am vergangenen Sonnabend stattfand. Dort war für jeden etwas dabei. Hier lesen Sie, wie Leegebruch in der Bewertung abgeschnitten hat. Stimmen Sie dem zu?

01.12.2019

Christiane Patzelt berät als Oberhavels einzige Fachapothekerin für palliative Pharmazie Sterbende und deren Angehörige. „Ich möchte, dass die Leute zuhause halbwegs friedlich von dieser Welt gehen können.“

27.11.2019
Leegebruch Was passierte Sonntagnacht in Leegebruch? Eine Schlägerei, zwei Versionen

Über eine Schlägerei, die sich in der Nacht zu Sonntag in Leegebruch zutrug, gibt es zwei Versionen des Tathergangs. Zudem bewarfen in jener Nacht Jugendliche Sanitäter mit Flaschen. Bürgermeister Martin Rother ist erschüttert und will handeln.

25.11.2019