Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Leegebruch Zehn Jahre Selbstständigkeit
Lokales Oberhavel Leegebruch Zehn Jahre Selbstständigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 05.09.2018
Sascha Funke ist leidenschaftlicher Fotograf. Er schätzt es, so viele Leute kennenzulernen und manche über lange Zeit fotografisch zu begleiten. Quelle: privat
Leegebruch

Am Freitag wird gefeiert – dann begeht Sascha Funke aus Leegebruch sein zehnjähriges Firmenjubiläum. An sich nichts Ungewöhnliches, aber als der ausgebildete Photoartist, der seine Lehre bei den Schwestern Urbschat in Berlin absolvierte, 2008 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, war er gerade einmal 18 Jahre alt. Was ihm damals den Titel „jüngster Unternehmer Brandenburgs“ einbrachte.

Sascha Funke aus Leegebruch Quelle: privat

Jetzt, zehn Jahre später, verrät der 28-Jährige, dass er den frühen Schritt in die Selbstständigkeit nicht bereue. „Ich habe alles richtig gemacht, denn wir wachsen von Jahr zu Jahr und ich würde den Weg genauso wieder gehen.“ Vor zehn Jahren eröffnete er sein erstes Fotostudio im Leegebrucher Eichenhof. 2014 zog er in die ehemalige Kaufhalle, in der er auch dem Carneval Club Leegebruch Trainingsräume stellt, in der Karl-Marx-Straße um. Mit dabei auch das „Kosmetikstübchen Petite“ von Meike Nitz und das Nagelstudio „Je Be-Nails“ von Jeanette Berg, die schon im Eichenhof mit von der Partie waren. „Eigentlich feiern wir zehn Jahre wir“, lacht der sympathische Fotograf. Der Vorteil in einer solchen Kooperation sei, dass das Geschäft stets besetzt ist.

Sascha Funke liebt es, Hochzeiten zu fotografieren. Auch Brautstrauß und Ringe setzt er stets in Szene. Das seien zeitlose Bilder, so der Photoartist. Quelle: privat

Denn er selbst ist viel auf Tour: In den Sommermonaten von donnerstags bis sonnabends – sonntags versucht er sich freizuhalten – zu Hochzeiten von Hannover bis zur Ostsee, ansonsten zu Messen oder Firmenevents. Denn Sascha Funke arbeitet schon seit seiner Ausbildungszeit zusätzlich zu seinem eigenen Atelier in Leegebruch sowohl für eine Foto-, als auch eine Eventagentur in Berlin. So gehören unzählige Firmenporträts und Großveranstaltungen mit bis zu 3000 Gästen zu seinen fotografischen Aufgaben. Egal ob in Berlin, Hamburg, Köln oder Stuttgart. Da dauert ein Arbeitstag schon mal von 5 bis 23 Uhr. Am folgenden Tag müssen zudem die rund 2500 Fotos der Veranstaltungen gesichtet und bearbeitet werden.

Auch die kreativen Kulissen für die Wintershootings, beispielsweise beim Weihnachtsmarkt baut Sascha Funke selbst. Quelle: Liane Protzmann

An seine erste Großveranstaltung, den Berliner Presseball 2008, der unter dem Motto „Shalom Israel“ stand, kann er sich noch gut erinnern. Am Sonnabend wartet ein Golfturnier auf Sascha Funke. Doch er wird weder spielen noch fotografieren, sondern die Golfzeitung der Veranstaltung erstellen, deren Layout er in den letzten Tagen vorbereitet hat. Am Tag werde dann nur fotografiert und zum Galadinner liegen die Zeitungen für die Gäste aus, so Funke. Basis für solche Jobs sei seine breitgefächerte Ausbildung, die neben der Fotografie auch Mediengestaltung und Marketing und Kommunikation umfasste.„Ich mag die Abwechslung. Nur das eine wäre mir nicht mehr kreativ genug.“

Sascha Funke ist seit Januar 2017 neuer Betreiber der Leegebrucher Postfiliale. . Quelle: SFotografie

Und so hält er weiterhin eine enge Verbindung zu seinem Heimatort. Fotografiert nicht nur regionale Vereine, sondern organisiert seit drei Jahren auch den beliebten Weihnachtsmarkt, der dieses Jahr am 1. Dezember stattfinden wird. Sogar die Kulissen für die fantasievollen Weihnachtsshootings baut er selbst. Außerdem betreibt Funke seit 2017 die Postagentur mit drei Angestellten. „Die Post ist wichtig für den Ort.“ Seit 1,5 Jahren wartet er aber auf eine Baugenehmigung; er will die Filiale barrierefrei auf seinem Grund neu bauen. Auch die Öffnungszeiten hat er mit Blick auf die Berufstätigen verändert. Zwar gebe es jetzt von 13 bis 14 Uhr eine Mittagspause, doch dafür sei dienstags und donnerstags bis 18.30 Uhr geöffnet. Und damit keine Langeweile aufkommt, startet der Kochfan im Januar ein weiteres Projekt: Den Youtube-Kanal „Tischfreunde“, bei dem er gemeinsam mit Promis kocht. Hut ab vor so viel Energie!

Von Ulrike Gawande

Seit 2007 betreibt Christoph Aue mit Tochter Franziska in Leegebruch die Rollrasen Aue GmbH. Damit er seinen Kunden auch in diesem extrem trockenen Sommer 2018 grünen Rasen verkaufen kann, hat er sein Beregnungssystem perfektioniert.

07.09.2018

Kennengelernt haben sie sich vor 60 Jahren im Tanzlokal: Jüngst feierte nun das Leegebrucher Ehepaar Günter und Ursula Kepalies im Kreise ihrer Familie die diamantene Hochzeit.

07.09.2018

Ein Motorradfahrer verlor auf einer Landstraße bei Leegebruch am Sonntagabend die Kontrolle über sein Gefährt und krachte in die Leitplanke. Der Mann starb noch am Unfallort.

03.09.2018