Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Liebenwalde Drei Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt – zwei Autofahrer verletzt
Lokales Oberhavel Liebenwalde Drei Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt – zwei Autofahrer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 04.12.2019
Auffahrunfall am Dienstag auf der B 167 bei Liebenwalde. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Liebenwalde
Liebenwalde

Drei Fahrzeuge waren am Dienstag in einen Auffahrunfall auf der Bundesstraße 167 bei Liebenwalde verwickelt. Gegen 14.35 Uhr wollte eine aus Richtung Hamburger Kreuzung kommende 42-jährige Berlinerin mit ihrem VW nach links auf den Bischofswerder Damm abbiegen und stoppte ihren Wagen. Eine hinter ihr fahrende 53-jährige Frau aus dem Kreis Oberhavel hielt mit ihrem Peugeot ebenfalls an. Ein hinter der 53-jährigen Frau befindlicher 66-Jähriger VW-Fahrer aus Oberhavel bemerkte offenbar zu spät, dass die beiden Autos vor ihm gestoppt hatten, fuhr auf den Peugeot auf und schob diesen auf den VW mit Berliner Nummernschild.

Bei dem Unfall wurden die 53-jährige Peugeot-Fahrerin und der 66-jährige VW-Fahrer verletzt. Sie mussten in Krankenhaus gebracht werden. Die Autos der beiden Verletzten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Lediglich die 42-jährige Berlinerin konnte die Fahrt fortsetzen.

16 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Liebenwalde waren im Einsatz, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge auf der Fahrbahn zu binden. Die Bundesstraße 167 war bis gegen 16.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Von Bert Wittke

Ein Pkw ist am Mittwochmorgen auf der L 21 zwischen Krewelin und Liebenwalde von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen fuhr einen Telefonmast um und prallte dann frontal gegen einen Baum.

04.12.2019

Einsatz für die Feuerwehren in Liebenwalde am Sonntagmorgen: Ein 37-jähriger Fahrzeugführer verlor im Bischofswerder Weg die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über zwei Promille.

01.12.2019

Die Freiwillige Feuerwehr Liebenwalde ist technisch sehr gut ausgestattet. Der überwiegende Teil ihrer Fahrzeuge ist erst in jüngerer Vergangenheit erneuert worden beziehungsweise steht kurz davor. Die Personalsituation könnte jedoch besser sein. Vor allem die Tageseinsatzbereitschaft an Wochentagen ist knapp bemessen.

26.11.2019