Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Liebenwalde Bei Nebel in den Graben gefahren
Lokales Oberhavel Liebenwalde Bei Nebel in den Graben gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 17.05.2019
Zwischen Neuholland und dem Abzweig Sperberhof ist am Freitagmorgen eine Frau mit ihrem Auto von der Straße (L 213) abgekommen. Quelle: dpa/Stefan Puchner (Symbolbild)
Neuholland

Eine 35-Jährige ist am Freitag gegen 5.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Landesstraße 213 bei Neuholland nach links von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Offenbar hatte die Frau, die auf der Nassenheider Chaussee von Neuholland in Richtung Abzweig Sperberhof fuhr, bei Frühnebel die Geschwindigkeit ihres Pkw nicht den Witterungsverhältnissen angepasst und den Straßenverlauf falsch eingeschätzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit rund 1000 Euro angegeben.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die Gruppierung Bürger für Liebenwalde haben ihre lang- und kurzfristigen Ziele für Liebenwalde vorgestellt. Damit wollen sie am 26. Mai bei der Kommunalwahl punkten.

17.05.2019

Die Liebenwalder lassen nicht nach: Erneut stellen sie 5000 Euro in ihren Haushalt ein, um den seit Jahren wütenden Brandstifter zu fassen.

20.05.2019

Nawinia Beutler aus Leegebruch studiert Veterinärmedizin. Eine ihrer Leidenschaften ist Fußball, weshalb die einstige Torfrau als Betreuerin der Liebenwalder Löwen fungiert und im Verein völlig zu Recht als treue Seele gilt.

15.05.2019