Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Löwenberger Land Feuerwehr kühlt Schweine im Tiertransporter
Lokales Oberhavel Löwenberger Land Feuerwehr kühlt Schweine im Tiertransporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 25.05.2018
Ein Schweinetransport in Nassenheide wurde von einer Kontrolle gestoppt. Quelle: Julian Stähle
Nassenheide

Am Freitagvormittag wollte die Polizei im Bereich Nassenheide einen LKW kontrollieren. Der mit Schweinen beladene Transporter fiel den Beamten im fließenden Verkehr auf. Eine Kontrolle zeigte, dass der Fahrer seine vorgeschriebene Lenk- und Ruhezeit überschritten hatte. Vor Ort wurde das Fahrzeug somit stillgelegt. Der Fahrer musste seine Weiterfahrt unterbrechen.

Schweinetransport Quelle: Julian Stähle

Über die Polizei und das zuständige Ordnungsamt wurde schließlich die örtliche Feuerwehr alarmiert. Die Schweine waren bei den sommerlichen Temperaturen überhitzt und mussten runtergekühlt werden. Außerdem füllten die Kameraden die Tränken mit Wasser, um das Tierwohl zu gewährleisten. Nachdem ein Ersatzfahrer das Fahrzeug übernommen hatte, konnte der Transporter seine Fahrt fortsetzen. Gegen die Spedition und den Fahrer wird nun wegen Verstoß der Lenk- und Ruhezeiten ein Verfahren eingeleitet.

Von MAZonline

Schneller Fahndungserfolg: Nachdem in der Nacht zu Dienstag in Löwenberg eine Scheune völlig ausbrannte, nahm die Polizei noch am gleichen Tag einen Tatverdächtigen fest.

23.05.2018

Der Teschendorfer Landwirt Manfred Schock fand am Montagabend eines seiner Zuchtmastkälber ausgeweidet auf seiner Weide. Der 61-Jährige vermutet den Wolf hinter der Tat. Der Kadaver des gerissenen Kalbes wird nun zur Untersuchung eingeschickt, um den Fall aufzuklären.

25.05.2018

Brand im Löwenberger Land: In der Nacht zu Dienstag brannte eine Scheune völlig aus. Die Feuerwehr löste Vollalarm aus, während der Löscharbeiten musste die B167 vollgesperrt werden. Besteht ein Zusammenhang mit zwei weiteren Straftaten am Pfingstwochenende?

23.05.2018