Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Löwenberger Land Der Radweg wird gebaut
Lokales Oberhavel Löwenberger Land Der Radweg wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 25.02.2019
Für den Bau eines Radweges zwischen Nassenheide und Teschendorf müssen zunächst einige Bäume gefällt werden. Quelle: Robert Roeske
Nassenheide/Teschendorf

Großes Aufatmen unter den Radfahrern im Löwenberger Land – vor allem aber in Teschendorf und Nassenheide: Der lange herbeigesehnte Radweg entlang der Bundesstraße 96 zwischen diesen beiden Orten wird nun endlich gebaut.

Baulastträger ist der Bund

„Lange haben wir darum gekämpft und immer wieder die Dringlichkeit dieses Projektes hervorgehoben“, sagt Gemeindebürgermeister Bernd-Christian Schneck. Der Verwaltung des Löwenberger Landes waren dabei allerdings die Hände gebunden. Schließlich tritt bei diesem Vorhaben der Bund als Baulastträger in Erscheinung. Dies musste der Verwaltungschef immer wieder erklären, wenn Bürger danach fragten, warum die Gemeinde in dieser Angelegenheit nichts unternimmt. „Ganz untätig waren wir dennoch nicht“, sagt Bernd-Christian Schneck. Man sei mit dem Landesbetrieb Straßenwesen ständig in Kontakt gewesen und habe so dafür gesorgt, dass der Radweg nicht in Vergessenheit gerät.

Baumfällarbeiten sind schon im Gange

Nun kommt Bewegung in das Vorhaben. Sichtbar war in den vergangenen Tagen bereits, dass entlang der Strecke Baumfällarbeiten im Gange sind. Diese werden von den Mitarbeitern der Firma Matthäi, die den Zuschlag für die Bauarbeiten bekommen hat, durchgeführt. Damit soll für die notwendige Baufreiheit entlang der etwa fünf Kilometer langen Strecke zwischen Nassenheide und Teschendorf gesorgt werden. Die Säge muss vor allem in dem Abschnitt zwischen der Q1-Tankstelle und dem Ortsausgang Nassenheide angesetzt werden, weil etliche Bäume dort stehen, wo der Radweg entlang führen soll. Weil im März die Vegetationsphase der Natur beginnt, müssen die Baumfällungen bis Ende dieses Monats zwingend abgeschlossen sein.

Wie es seitens des Landesbetriebes hieß, habe die bereits begonnene Wachstumsphase 2018 dafür gesorgt, dass der Radwegebau auf das Jahr 2019 verschoben werden musste.

Erste Arbeiten direkt im Ort

Zunächst wird mit den Bauarbeiten innerhalb von Nassenheide begonnen. Der im Bereich zwischen den beiden Tankstellen bereits vorhandene Geh- und Radweg soll erneuert werden. An der Ampelanlage wird der Weg dann auf die östliche Fahrbahnseite der B 96 geführt, von wo aus es dann weiter bis nach Teschendorf geht. Auf Höhe des sogenannten Soldatengrabens ist eine Fahrbahnverbreiterung zugunsten des Radweges vorgesehen, so dass die Errichtung eines Brückenbauwerkes nicht notwendig wird. Im Zuge der Bauarbeiten sind laut Landesbetrieb Einschränkungen notwendig. Der Verkehr werde während dieser Zeit über die Gegenfahrbahn geleitet.

Am Ortseingang von Teschendorf wird für den Anschluss des Radweges die Fahrbahn der B 96 aufgeweitet. Dort sind dann zusätzlich Querungshilfen geplant.

In einem Ritt von Oranienburg bis Löwenberg

„Wir freuen uns darauf, noch in diesem Jahr den Radweg benutzen zu können“, sagt Bürgermeister Bernd-Christian Schneck. Dann wird es möglich sein, von Oranienburg kommend über Nassenheide und Teschendorf bis nach Löwenberg – und umgekehrt – mit dem Rad zu gelangen. Eine Chance, die neben Schulkindern und vielen älteren Leuten sicher auch viele Radtouristen gerne nutzen werden.

Von Bert Wittke

Die im November vergangenen Jahres gegründete Wählergruppe „Bürger für das Löwenberger Land“ wird am 26. Mai mit einer Reihe von Kandidaten zur Wahl der neuen Gemeindevertretung antreten. Auch für einige Ortsbeiräte gibt es bereits Interessenten.

25.02.2019

Ein Lkw ist am Montagmorgen auf der B 96 zwischen Löwenberg und Gransee auf einen Pkw aufgefahren. Der Pkw hatte bremsen müssen, weil plötzlich ein Verkehrskegel vor sein Fahrzeug schleuderte.

25.02.2019
Oberkrämer Polizeibericht Oberhavel vom 25. Februar 2019 - Polizeiüberblick: Im Lokal Hausverbot erteilt

Auseinandersetzung vor einem Lokal in Marwitz und Verkehrsunfall auf der B96 bei Löwenberg – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 25. Februar.

25.02.2019