Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mehr Jobs im Landkreis
Lokales Oberhavel Mehr Jobs im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 03.03.2018
Unter anderem stellten Logistikunternehmen kräftig ein. Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Oberhavel entwickelt sich weiter positiv. Laut der Statistik der Agentur für Arbeit waren im Februar 6877 Menschen im Kreis ohne Job – das sind 929 Menschen weniger als noch im Februar 2017. Im Vergleich zum Januar indes ist die Arbeitslosenzahl nur leicht zurückgegangen, hier waren 22 Menschen mehr ohne Job. Die Arbeitslosenquote lag im Februar weiterhin bei 6,1 Prozent, im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Rückgang um 0,9 Prozentpunkte.

Der Arbeitsmarkt im Landkreis stellt sich auch im Februar wieder traditionell zweigeteilt dar. Während in der Geschäftsstelle Oranienburg fast 5000 Menschen, das sind 5,4 Prozent, ohne Arbeit waren, lag die Quote in der Geschäftsstelle Gransee wesentlich höher. Hier betrug die Arbeitslosenquote 9,7 Prozent, das sind knapp 1900 Menschen. Immerhin: Im Vergleich zum Februar 2017 ist die Quote in der Region Gransee um 1,2 Prozent gesunken.

Anzeige

Anstellungen fanden die Oberhaveler im Februar vor allem in kaufmännischen Berufen, Verkaufsberufen sowie den Branchen Verkehr und Logistik. Auch im Innenausbaubereich und bei den Hoch- und Tiefbauberufen stellten die Unternehmen im Februar verstärkt ein. Für die kommenden Monate rechnet die Agentur saisonbedingt traditionell mit einem weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahlen, da mit den wärmeren Temperaturen vor allem im Baubereich verstärkt eingestellt wird.

Von Marco Paetzel