Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Ab 16. März: Vollsperrung der Schillerstraße in Schildow
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Ab 16. März: Vollsperrung der Schillerstraße in Schildow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:42 13.03.2020
Die Schillerstraße in Schildow wird vollgesperrt. Quelle: dpa
Anzeige
Schildow

In der Woche vom 16. bis 20. März wird die Schillerstraße in Schildow voll gesperrt. Fußgänger, Radfahrer und der Bus dürfen aber passieren. Die Edis Netz AG reißt das alte Trafohäuschen an der Schillerstraße ab. An dessen Stelle wird ein neues Trafohaus an der benachbarten Mozartstraße in Betrieb genommen.

Für die Umverlegung der Kabel muss allerdings für fünf Tage die Schillerstraße voll gesperrt werden. Die Arbeiter müssen die Fahrbahn aufreißen. Dafür ordnete das Straßenverkehrsamt beim Landkreis nun eine Vollsperrung im Kreuzungsbereich Schillerstraße/Mozartstraße an. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Montag, 16. März, bis Freitag, 20. März . Autofahrer werden in dieser Zeit über die Mönchmühlen- und Haydnstraße umgeleitet. Der Bus der OVG wird in Absprache mit der Bauleitung die Baustelle normal passieren. „Schön, dass dieses alte Trafohaus endlich verschwindet!“, freut sich Bürgermeister Filippo Smaldino. Seit acht Jahren kämpfte er bei der Edis dafür, dass dieser Schandfleck aus dem Mühlenbecker Land verschwinde. Manchmal braucht Fortschritt eben Zeit.

Anzeige

Von MAZonline

Anzeige