Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Erneute Vollsperrung der L 21
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Erneute Vollsperrung der L 21
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 24.07.2019
Autos fahren auf dem Autobahndreieck Kremmen (Brandenburg) von der A24 auf die A10. 60 Millionen Euro wurden in den Ausbau der Verbindung der A10 mit der A24 investiert. Quelle: picture alliance / dpa
Mühlenbecker Land

Von Sonnabendnacht, 3. August, 22 Uhr bis Montag, 5. August um 5 Uhr morgens bleibt die L21 im Bereich der Anschlussstelle Mühlenbeck in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Grund ist der Ersatzneubau einer Brücke auf der A10. Die Autobahn darf daher während der Arbeiten auf der L 21 nicht unterquert werden. Darüber hinaus sind die Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Mühlenbeck in Fahrtrichtung Berlin gesperrt.

So kann die Anschlussstelle umfahren werden

Die Havellandautobahnen als Bauherr des Modernisierung geben folgende Ausweich-Empfehlungen: Kraftfahrer auf der A10 aus Richtung Pankow mit Fahrtziel Feldheim und Mühlenbeck fahren bis zur Anschlussstelle Birkenwerder und nutzen von dort die beschilderte Umleitungsstrecke über die B96 – Bergfelde (B96a) – Schönfließ (L30) und weiter nach Mühlenbeck über die L21.

Verkehrsteilnehmer aus der Gegenrichtung Norden mit Fahrtziel Summt und Wensickendorf fahren bis Anschlussstelle Birkenwerder und nehmen von dort die ausgeschilderte Umleitung über Borgsdorf (K6504) – Lehnitz (L211) und weiter nach Summt über die L21.

Autofahrer aus Richtung B 96a mit Fahrtziel A10, Richtung Norden, umfahren die Baustelle entlang der Ausschilderung über Schildow (B96a) – SchönfließBirkenwerder (B96) zur Anschlussstelle Birkenwerder.

Gesamter Ausbau bis 2022 fertig

Die A10 und die A 24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin sind eine der meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis zum Jahr 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. Die Ausbaustrecke der A10 hat eine Länge von 60 Kilometern.

A10 wird an den August-Wochenenden einspurig

Ortsunkundige Kraftfahrer umgehen am besten an allen August-Wochenenden den Abschnitt der A10 zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder (nördlicher Berliner Ring). Denn von freitags 22 Uhr bis montags 5 Uhr früh ist jeweils dieser Streckenabschnitt nur einspurig, ab 16. und 23. August voraussichtlich sogar voll gesperrt. Grund sind abermals Bauarbeiten an der neuen Bahnbrücke zwischen Oranienburg und Hohen Neuendorf.

Von MAZ-Online

Oberhavel Hallo Nachbar in Oberhavel - Hallo Nachbar in Oberhavel!

Kennen Sie diese netten Menschen aus Ihrer Nachbarschaft? Wir stellen innerhalb unserer Serie „Hallo Nachbar“ Leute von nebenan vor. Jeden Tag kommen hier neue Nachbarn hinzu.

24.07.2019
Löwenberger Land Oberhavel: Polizeibericht vom 23. Juli 2019 - Polizeiüberblick: Reh verendet nach Zusammenstoß

Eine Wildunfall mit Folgen zwischen Neulöwenberg und Löwenberg, ein Parteibüro in Birkenwerder, das mit Fäkalien beschmiert wird und ein Fiat in Schildow, in den unbekannte Täter einbrechen – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 23. Juli.

23.07.2019

Im Neubaugebiet am Traubeneichenweg in der Bieselheide rasen Kraftfahrer sogar in die kurzen Querstraßen. Verkehrsberuhigung durch 30er Zone, Spielstraßen und Schwellen auf der Fahrbahn werden nicht immer beachtet. Junge Eltern fürchten daher um ihre Kinder vor ihren Grundstücken. Mühlenbecks Bürgermeister Filippo Smaldino (SPD) sucht auf seiner Sommertour nach Lösungsansätzen.

23.07.2019