Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Bündnisgrüne treten im Mühlenbecker Land erstmals mit starker Liste an
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Bündnisgrüne treten im Mühlenbecker Land erstmals mit starker Liste an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 08.03.2019
Bündnisgrüne Kreistagskandidaten Oberhavel Quelle: privat
Schildow

Bündnis90/Die Grünen Oberhavel haben auf einer Kreismitgliederversammlung am Mittwoch in Schildow die Listenaufstellung zur Kommunalwahl am 26. Mai beendet.

Erstmals Kandidaten für Zehdenick, Gransee und Leegebruch

Bündnisgrüne treten jetzt erstmals auch in Zehdenick, Gransee und Leegebruch an. „Besonders freut mich, dass wir jetzt für das Mühlenbecker Land eine solch starke Liste mit Frauen und Männern, jung und alt und verschiedensten beruflichen Hintergründen aufstellen konnten.“ sagte der Landesvorsitzende Clemens Rostock.

Aktiver Ortsverband

Die Wahlergebnisse in dieser Gemeinde waren schon seit Jahren für Bündnis90/Die Grünen immer zweistellig, einen aktiven Ortsverband gab es allerdings nicht. Das soll sich jetzt ändern. Neben dem langjährigen Gemeindevertreter Thomas Henning treten auch Peter Kunkel, Joana Ohme, Volker Aguerasgäng, Katja Schroedter, Jonas Wegener, Beate Harembski-Henning, Ulrike Haase an (in dieser Reihenfolge auch auf die Liste gewählt).

Direktkandidaten für die Wahlkreise 7 und 8

Gewählt haben die Bündnisgrünen auch ihre Direktkandidaten für die Landtagswahlkreise 7 und 8. Für Hennigsdorf, Velten, Oberkrämer, Löwenberger Land und Kremmen schicken die Bündnisgrünen ihren Landesvorsitzenden Clemens Rostock ins Rennen. „Ich möchte den Ausbau des Bus- und Bahnverkehrs, vereinfachte Bürgerbeteiligung und den Kampf gegen Kinderarmut in den Mittelpunkt meines Wahlkampfs stellen“, so Rostock.

Julia Schmidt tritt an

Die S-Bahngemeinden sollen von Julia Schmidt, Sprecherin des Kreisverbandes, künftig im Landtag vertreten werden. Ihre Themen sind Sozialpolitik und sie möchte sich insbesondere für die Menschen einsetzen, die sonst keine starke Lobby haben und es in unserer Gesellschaft schwer haben - Menschen ohne Arbeit oder geringem Einkommen, Menschen mit Behinderung oder Pflegebedarf, Alleinerziehende oder Wohnungslose – und neuen Schwung in die Politik bringen.

Heiner Klemp für Oranienburg

Für den Landtagswahlkreis 9 Oranienburg, Liebenwalde, Leegebruch, haben die Bündnisgrünen bereits im Januar ihren ehemaligen Bürgermeisterkandidaten und Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Oranienburg Heiner Klemp aufgestellt.

Grüne Jugend Oberhavel

Vorgestellt hat sich in Schildow auch die neu gegründete „Grüne Jugend Oberhavel“. Sie wollen in der Grünen Jugendorganisation für Klima- und Tierschutz streiten und haben bereits erste Aktionen geplant.

Die benannten Kandidaten

Als Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung Gransee wurden gewählt: Uwe Mitrasch und Angela Glaser. Für die Stadtverordnetenversammlung Zehdenick treten an: Reiner Merker und Andreas Rose. Für die Gemeindevertretung Leegebruch stellt sich Manuela Feller zur Wahl und für die Gemeindevertretung Mühlenbecker Land kandidieren: Thomas Henning, Peter Kunkel, Joana Ohme, Volker Agueras Gäng, Katja Schroedter, Jonas Wegener, Beate Harembski-Henning und Ulrike Haase.

Als Kandidat für den Ortsbeirat Schönfließ tritt Peter Kunkel an, für den Ortsbeirat Schildow Jonas Wegener. Auch in Kremmen gibt es mit Andre Klein einen Kandidaten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung. Im Wahlkreis 4 (S-Bahn-Gemeinden) wurde die Kreistagsliste um Thomas Henning (Mühlenbecker Land) und Oliver Jirka (Hohen Neuendorf Ortsteil Borgsdorf) erweitert.

Von MAZonline

Asse mit Kelle und Waage: Das Nationalteam der Maurer bereitet sich in Oranienburg auf die Weltmeisterschaft vor. Ein junger Mann, der in Oberhavel arbeitet, ist auch dabei.

08.03.2019

Viele Karnevals-Jecken, Kultur vom Louise-Henriette-Gymnasium in Oranienburg und sportliche Unterstützung gibt es diese Woche bei Oberhavels Motivauswahl zum „Foto der Woche“.

05.03.2019

Mit Herz und Leidenschaft ist Heike Krafschek als neue Pfarrerin der Gemeinde Bergfelde-Schönfließ unterwegs. Sie tritt in große Fußstapfen. Ende 2018 wurde der langjährige Pfarrer Werner Rohrer in den Ruhestand verabschiedet.

05.03.2019