Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land 20 Jahre Europaschule – 20 Jahre Unterricht zu Europathemen
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land 20 Jahre Europaschule – 20 Jahre Unterricht zu Europathemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 26.09.2019
Haben die Kürbisse selbst angebaut und für eine Griechische Kürbissuppe zubereitet: Helena Brockmann (l.) und Emma Isenmann. Quelle: Matthias Busse
Schildow

Brechend voll war Donnerstagnachmittag der Pausenhof der Grundschule am Fließ in der Erich-Schmidt-Straße. Zum 20. Jahrestag des Namenszusatzes „Europaschule“ hatten Eltern, Lehrer und ihre Schüler eine Menge vorbereitet. Zahlreiche Stände mit typischen Spezialitäten aus europäischen Staaten säumten den Platz.

Eine Griechische Kürbissuppe servierten Helena Brockmann und Emma Isenmann. Die beiden zehnjährigen Mädchen hatten die Kürbispflänzchen im März gezogen, um sie dann im Mühlenbecker Gemeinschaftsgarten „7 Zwerge Land“ auszupflanzen und zu hegen, bis sie Früchte trugen. Diese hatten sie nun als Kürbissuppe zubereitet, die durch Öl, Fetakäse und Brot aus Griechenland den Geschmack des südlichen EU-Partners bekam.

Vermittlung von Europakenntnissen seit 1999

Die Verbindung von Praxis, Vermittlung von Lehrstoff und Europakenntnissen zeichnet die Schule seit 1999 aus. Ihr erstes Projekt hieß „Digs“, in dem die Kinder etwas über Dänemark, Irland, Spanien und ihr eigenes Land lernten. Inzwischen pflegen sie regelmäßige Besuche mit der Deutsch-Tschechischen-Schule Prag. Schüler der Partnereinrichtung machten zum Fest einen Wissensquiz zu ihrem Land.

Zwei Tage zuvor hatten sie gemeinsam die Mauergedenkstätte in Berlin besucht. Taylor Stutzke sah wie auch die tschechischen Gäste das erste Mal die ehemalige Grenzanlage. „Dafür wurden Häuser und eine Kirche abgerissen“, zeigt sich die Zwölfjährige beeindruckt.

Taylor Stutzke, Schulleiterin Ines Meier und Lasse Zytowski (v.l.) schneiden die Geburtstagstorte an. Quelle: Matthias Busse

Jörg Schäfer vom Landesinstitut für Schule und Medien meinte als Gast: „Die Europaschulen ermöglichen den Schülern für kleines Geld durch Europa zu reisen.“ Gefördert werde die Arbeit unter anderem durch das Bildungsprogramm „Erasmus Plus“. Schäfer lobt das Engagement der Schildower Schule: „Die machen wirklich sehr sehr viel.“ Im vergangenen Jahr brachte das Schulleiterin Ines Meier zusammen mit Lehrern eine Auszeichnung in Weimar ein. Es war das Jahr, in dem Prager und Schildower gemeinsam ein Historien-Musical zur Rettung von tschechischen Kindern im 2. Weltkrieg aufführten.

Von Matthias Busse

Das „Elternnetzwerk Mühlenbecker Land“ geht aus einem Anti-Mobbing-Arbeitskreis hervor und will Schulleiter zum Handeln drängen. Bedarf sehen sie vor allem in einer besseren Kommunikation zwischen Schulleitung und Eltern sowie bei Strategien gegen Mobbing.

26.09.2019

Während in der Mönchmühle die aktuelle Ausstellung „Lebenswelten“ endet, denkt die Künstlerin Gudrun Engelke bereits an die Zukunft. Zur Unterstützung der Kulturarbeit stiftet sie eines ihrer Werke, das zur Finissage versteigert werden soll.

25.09.2019

Am kommenden Sonntag, 29.  September 2019, müssen Autofahrer am Vormittag mit kurzzeitigen Verkehrsunterbrechungen rechnen. Betroffen ist der nördliche Berliner Ring in Fahrtrichtung Berlin zwischen Anschlussstelle Birkenwerder und Autobahndreieck Pankow in Höhe der Anschlussstelle Mühlenbeck sowie dortige Ab- und Auffahrten.

26.09.2019