Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Feueralarm in der Kita
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Feueralarm in der Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 30.08.2019
Kita-Kinder der Raupe Nimmersatt konnten die Rettungsfahrzeuge kennenlernen und Fragen stellen. Quelle: Kita Raupe Nimmersatt
Mühlenbeck

Zwei Feuerwehrfahrzeuge, zwei Polizeiautos und ein Rettungswagen standen am Mittwoch mitten im Garten der Mühlenbecker Kneipp-Kita „Raupe Nimmersatt“ in der Berliner Straße. Denn kurz zuvor hatte ein Gemeindemitarbeiter den Feueralarm ausgelöst, woraufhin sich alle Kinder und Erwachsenen zügig auf dem Sammelplatz einfanden.

Brandschutzübung zum Anfassen

Es bestand aber kein Grund zur Sorge, weil es lediglich eine Übung war, wie sie regelmäßig durchgeführt wird. Aber mit einem großen Unterschied: Dieses Mal kamen Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wirklich angerollt. Und die Kinder durften einsteigen, anfassen und ausprobieren – sowie natürlich ganz viele Fragen stellen.

„Die Idee zu der Aktion kam von einer Mutti“, berichtet Kitaleiterin Carmen Blankenburg. Die Rettungskräfte waren gern bereit, zu unterstützen. „Wir arbeiten nicht erst seit dieser Aktion super mit ihnen zusammen! Die Feuerwehr zum Beispiel unterstützt uns eigentlich schon immer bei Festen oder Projekten. Das ist großartig!“, freut sich die Leiterin.

Mehr Wertschätzung für die Retter

Der Brandschutzübung ging ein Projekt in der gesamten Kita voraus. Für Carmen Blankenburg ging es einerseits darum, dass Kinder wie Erzieher im Ernstfall zügig und kontrolliert reagieren können. Andererseits möchte die Kita mit dem Projekt für die Arbeit der Rettungskräfte sensibilisieren und mehr Wertschätzung für deren Engagement schaffen.

Die kleinen Raupen bedankten sich mit einem selbstgemalten Bild von einem Polizeiauto bei den Einsatzkräften. Quelle: Kita Raupe Nimmersatt

Dass dies so gut geklappt hat, dafür bedankte sich die Kitaleiterin herzlich bei den freiwilligen Kameraden der Feuerwehr, den beiden Polizisten und den zwei anwesenden Rettungskräften, den Mitarbeitern von Ordnungsamt und Pressestelle sowie den übrigen Gemeindemitarbeitern: „Es ist toll, dass man als kommunale Kita auf solch ein Netzwerk zurückgreifen kann!“

Von MAZ-Online

Im Cirkus Astoria wachsen Menschen und Tiere zusammen mit den Eltern im Manegenlicht auf. Auf spektakuläre Dressuren verzichtet Ricardo Köllner jedoch. Das sei nicht mehr zeitgemäß.

30.08.2019
Oberhavel Polizeibericht aus Oberhavel vom 29. August 2019 - Polizeiüberblick: Unfallflucht in Birkenwerder und Hennigsdorf

Ein gestohlenes Motorrad in Glienicke, ein versuchter Betrug in Schildow, ein Lkw-Unfall in Hennigsdorf – dies und mehr gibt es in den Polizeimeldungen aus Oberhavel vom 29. August 2019.

29.08.2019

Die Kinder der Europagrundschule in Schildow klagen wegen der Hitze über Kopfschmerzen und Übelkeit. Nun fordern schon 180 Eltern in einer Petition Maßnahmen von der Gemeindeverwaltung.

29.08.2019