Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Ampel wird fest installiert
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Ampel wird fest installiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 07.07.2018
Michael Schaub (l.) und Mario Müller an der betreffenden Ampelanlage – mit dem Bestätigungsschreiben. Quelle: privat
Schönfließ

Die mobilie Bedarfsampel an der Glienicker Chaussee in Schönfließ-Bieselheide soll von einer stationären Anlage ersetzt werden. Über eine diesbezügliche Anordnung des kreislichen Straßenverkehrsamtes in Oranienburg informierte Ortsvorsteher Mario Müller (CDU) Michael Schaub, Geschäftsführer der gemeinnützigen Nordbahn GmbH beim kürzlichen „Tag der offenen Tür“ der Werkstatt für behinderte Menschen. „Die verkehrsrechtliche Anordnung liegt vor“, sagte Müller. und verwies auf die zahlreichen Nutznießer: Neben der Werkstatt für Menschen mit Behinderung seien das die Kita Glienicke in der Bieselheide, Fahrgäste im Schüler- und Linienverkehr, die Nutzer des Sport- und Bolzplatzes Bieselheide, Radfahrer und Jugendliche des Jugendtreffs Bieselheide. „Ein wichtiger Effekt besteht für mich darin, hier einen Beitrag zu einer verbesserten Verkehrssicherheit leisten zu können“, sagt Müller.

Der Bau der stationären Ampel sei dem Landebetrieb Straßenwesen angewiesen worden, heißt es im Bestätigungsschreiben. Die Anlage soll mit Signalen für Menschen mit Sehbehinderungen ausgestattet sein. Bereits im Januar dieses Jahres hatte Müller die feste Installation der Ampel bei der Straßenverkehrsbehörde beantragt. Die mobile Signalanlage soll in Betrieb bleiben, bis die stationäre Variante installiert ist.

Von Helge Treichel

Für 375.000 Euro steht das verpachtete Strandbad am Rahmer See in Zühlsdorf zum Verkauf. Jackie Asadolahzadeh, die seit drei Jahren im Mühlenbecker Land lebt, hat eine unkonventionelle Kaufidee.

03.07.2018

Seit 20 Jahren steht der neue Sportplatz für Bergfelde auf der Tagesordnung der Stadtverordneten in Hohen Neuendorf. Am Montag stellten die Gemeindevertreter im Mühlenbecker Land die Weichen, dass bei dem Gemeinschaftsprojekt der Nachbarkommunen bald der Ball rollen kann.

03.07.2018

Schildower Bürger fühlten sich beim Entscheidungsprozess für die Erneuerung von Straßenlaternen nicht wahrgenommen. Doch der Planungsprozess hat noch gar nicht richtig begonnen. Nun soll es eine Bürgerversammlung geben.

03.07.2018