Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Geldübergabe in Zühlsdorf nach betrügerischem Anruf: Polizei sucht mit Phantombild
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land

Geldübergabe in Zühlsdorf nach betrügerischem Anruf: Polizei sucht mit Phantombild

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 05.02.2021
Phantombild Geldübergabe nach betrügerischem Anruf Mühlenbecker Land
Phantombild Geldübergabe nach betrügerischem Anruf Mühlenbecker Land Quelle: PD Nord
Anzeige
Zühlsdorf

Am 25. November 2020 um 11.05 Uhr erhielt ein 75-jähriger Mann aus Zühlsdorf einen Anruf einer bisher unbekannten Frau. Diese stellte sich als Polizeimeisterin aus Werne vor und gab an, dass die Tochter des Mannes einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Weiter gab die Anruferin an, dass sich die Tochter im polizeilichen Gewahrsam befindet und nur gegen eine Kaution freikommen würde.

Phantombild Geldübergabe nach betrügerischem Anruf Mühlenbecker Land Quelle: PD Nord

Der 75-Jährige übergab eine Geldsumme an eine weibliche Geldabholerin, von der ein Phantombild erstellt werden konnte. Die Frau ist etwa 18 bis 20 Jahre alt und mit etwa 1,50 Meter eher klein. Sie hatte dunkle Augen und dunkles Haar, das sie zu einem Pferdeschwanz gebunden hatte. Am Tattag war die junge Unbekannte mit einem weißen Pullover, ansonsten jedoch dunkel gekleidet. Sie hatte eine Tasche im A4-Format dabei.

Wer kennt die abgebildete Frau? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel unter Telefon 03301/8510.

Von MAZonline