Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Gewächshaus und Schuppen niedergebrannt
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Gewächshaus und Schuppen niedergebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 16.05.2019
Kameraden der freiwilligen Feuerwehr mussten am Mittwochabend zu einem Brand in Schildow ausrücken. Quelle: Agentur (Symbolbild)
Schildow

Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet am Mittwochabend in Schildow ein Gewächshaus in Brand. Das Feuer griff auch auf einen Schuppen über. Beide Gebäude brannten vollständig nieder, ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus konnten die Kameraden der Feuerwehr jedoch verhindern.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde am Donnerstagvormittag kriminaltechnisch untersucht. Das Feuer könnte durch einen technischen Defekt im Gewächshaus ausgelöst worden sein.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ist es ein Einzelfall? In der Familie von Yvonne Schumann aus Schildow fehlten bei vier beantragten Briefwahlunterlagen für die Wahlen am 26. Mai in drei Fällen die Stimmzettel für die Wahl des Ortsbeirates. Die Gemeinde Mühlenbecker Land bittet um Verständnis und fordert auf, bei ähnlichen Problemen sofort die Wahlleitung zu informieren.

15.05.2019

Die Fußball-Mannschaft „Festung Krümelstein“ in Birkenwerder startet am Sonnabend bei der MAZ-Kita-WM und trainiert fleißig für das Turnier in Friedrichsthal – zwölf Teams am Start. Anpfiff: 9.30 Uhr.

17.05.2019
Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 14. Mai 2015 - Polizeiüberblick: Sattelzüge kollidieren miteinander

Zwei Sattelzüge, die an der Anschlussstelle Mühlenbeck kollidieren, eine Autofahrerin, die in Oranienburg ein Schild umfährt, weil sie von der Sonne geblendet wurde, Kabel und Rohre, die von einer Baustelle in Fürstenberg entwendet werden – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 14. Mai 2019.

14.05.2019