Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Neue Angebote für seelisch belastete Frauen
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Neue Angebote für seelisch belastete Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 17.10.2019
(Symbolbild) Ein Mann unterhält sich über seine psychischen Probleme. Quelle: picture alliance / dpa Themendie
Oberhavel

Der Fachbereich Gesundheit der Kreisverwaltung Oberhavel bietet ab sofort einmal monatlich einen Gesprächskreis für Frauen mit seelischen Belastungen an. „Durch einen Austausch mit anderen Frauen können sie Entlastung erleben und die Anforderungen des Alltags besser bewältigen“, erläutert Amtsarzt Christian Schulze die Idee. Die Gruppe wird durch eine Sozialarbeiterin begleitet.

Betroffene Frauen können den Gesprächskreis an jedem dritten Donnerstag im Monat von 10 bis 12 Uhr im Fachbereich Gesundheit, Sozialpsychiatrischer Dienst, in der Havelstraße 29 in Oranienburg besuchen. Dazu sollten Interessentinnen jedoch ein Vorgespräch vereinbaren – telefonisch unter 03301/ 601-3905 oder per E-Mail: ges.sozialpsychiatrie@oberhavel.de.

Neu ist außerdem eine Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Mühlenbeck. Dort können sich Hilfesuchende jeden vierten Montag im Monat von 12 bis 15 Uhr sowie nach Vereinbarung im Mühlentreff in der Hauptstraße 7 an das Team des Sozialpsychiatrischen Dienstes wenden.

Darüber hinaus haben alle Frauen und Männer aus Oberhavel Anspruch auf Hilfen und Beratung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst. Die Betroffenen können Probleme mit Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie besprechen und sich über Hilfsmöglichkeiten informieren. Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Beratung und Hilfen für Menschen mit Suchtproblemen und psychischen Erkrankungen an – oder für Menschen mit Verdacht einer solchen Störung wie etwa schizophrenen Störungen, Persönlichkeitsstörungen oder posttraumatischen Belastungsstörungen. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch Angehörige, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen können beim Sozialpsychiatrischen Dienst um Hilfe nachsuchen.

Sprechzeiten sind in Oranienburg in der Havelstraße 29 dienstags 8-12 und 13-18, donnerstags 8-12 und 13-16 Uhr. In Gransee am Karl-Marx-Platz 1 sind Sprechstunden jeden ersten und dritten Dienstag im Monat 11- 14 Uhr. In Hennigsdorf gibt es dieses Angebot in den Räumen der „Pur“ in der Friedhofstraße 3 jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat 9-12 Uhr. In Zehdenick sind die Sprechstunden beim Arbeitslosenverband in der Amtswallstraße 14 jeden dritten Donnerstag im Monat 11-13 Uhr sowie je nach Vereinbarung.

Von MAZonline

Anwohner zeigen sich zufrieden mit dem Straßenausbau im Zühlsdorfer Wohngebiet „Fuchswinkel“. Im Vorfeld ärgerten sich einige Grundstückbesitzer über die Kostenbeteiligung am Straßenneubau. Nun ist der Bau vorfristig eröffnet worden.

17.10.2019

Trotz zurückgehendem Befall durch Miniermotten brauchen die Kastanienbäume Hilfe. In Birkenwerder wirken die Anwohner gut mit und bekommen dafür kostenlos Laubsäcke gestellt. In Hohen Neuendorf gibt es dafür Laubcontainer. In Mühlenbeck dagegen sind die Grundstücksbesitzer seit vier Jahren auf sich gestellt.

14.10.2019

Nächtliche Vollsperrungen der A10 zwischen dem Autobahndreieck Pankow und der Anschlussstelle Mühlenbeck von Dienstag, 15. Oktober, bis Donnerstag, 17. Oktober jeweils von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr.

14.10.2019