Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Künstlerin fördert Kunstveranstaltungen in der Mühle
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Künstlerin fördert Kunstveranstaltungen in der Mühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 25.09.2019
Gudrun Engelke versteigert ihr Werk zugunsten des Fördervereins Mönchmühle. Quelle: Matthias Busse
Mühlenbeck

Ein Werk von Gudrun Engelke wird in der Mühlengalerie in der Mönchmühlenallee 3 am Donnerstag, 3. Oktober, um 14 Uhr versteigert. Die Laienkünstlerin aus Schildow ist eine von zehn Beteiligten der Ausstellung „Lebenswelten“, die an diesem Tag um 17 Uhr schließt.

Das Exponat, das einen Höchstbietenden sucht, ist ein Liegestuhl auf dessen Stoff eine Foto-Collage gedruckt ist. Die Einnahmen aus dem Verkauf sollen weitere Kunstveranstaltungen in der Mönchmühle fördern helfen.

Konzerte bis Jahresende

Der Förderverein Mönchmühle zeigt jährlich zwei Kunstausstellungen von Anfang Mai bis Ende September. Nach dem Ende von „Lebenswelten“ wird im Winterhalbjahr zwar die historische Mühle mit ihrer original erhaltenen Technik für den Publikumsverkehr schließen, jedoch geht es im benachbarten alten Mühlensaal mit monatlichen Musiknachmittagen weiter.

Bereits am kommenden Sonntag, 29. September, um 15.30 Uhr gibt es vom Ensemble „Marinas Akkordeons“ ein Kinder- und Jugendkonzert, in dem zusammen Violinen, Akkordeons und das Blechschlag-Instrument Handpan erklingen.

Am 27. Oktober um 16.30 Uhr spielen die Balkanmusiker „Ajvar’s“ und am 24. November um 16.30 Uhr das Oboen-Harfen-Duo „Distensione“. Nach dem Adventsmarkt am 7. Dezember folgt abschließend in diesem Jahr ein Weihnachtskonzert bei Kerzenschein am 21. Dezember um 16.30 Uhr. Zu der festlichen Aufführung konzertiert Sergey Karamyshev an der seltenen Glasharfe zusammen mit der Phoenix-Orchester-Akademie.

Finissage von „Lebenswelten

Blick in die Kunstausstellung „Lebenswelten“ in der historischen Mühle. Mit dabei ist der Holzbildhauer Kevin Frenschock. Quelle: Matthias Busse

Am kommenden Sonntag, 29. September, und am Donnerstag, 3. Oktober, jeweils von 14 bis 17 Uhr ist letztmals Gelegenheit, die Ausstellung „Lebenswelten“ zu betrachten. Sie vereint zehn Maler, Fotografen und Bildhauer aus Oberhavel, die sich in ihrer Arbeit sowohl von ihrer Region als auch von fernen Kulturen inspirieren ließen.

Von Matthias Busse

Am kommenden Sonntag, 29.  September 2019, müssen Autofahrer am Vormittag mit kurzzeitigen Verkehrsunterbrechungen rechnen. Betroffen ist der nördliche Berliner Ring in Fahrtrichtung Berlin zwischen Anschlussstelle Birkenwerder und Autobahndreieck Pankow in Höhe der Anschlussstelle Mühlenbeck sowie dortige Ab- und Auffahrten.

26.09.2019

Eine Auseinandersetzung zwischen drei beteiligten Männern ereignete sich am Montagnachmittag in Mühlenbeck. Nachdem ein Paketzusteller rassistisch von einem Anwohner beleidigt wurde kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, an der sich noch ein dritter Mann beteiligte.

25.09.2019

Ein Auffahrunfall in Hohen Neuendorf, entwendete Kennzeichentafeln in Hennigsdorf und ein Lkw-Fahrer mit abgelaufener Fahrerlaubnis, der auf einem Autobahnparkplatz bei Mühlenbeck einen Pkw beim Einparken rammt – dies und mehr gibt es im aktuellen Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 23. September 2019.

24.09.2019