Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Keine Bebauung der Grünfläche am Triftweg
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Keine Bebauung der Grünfläche am Triftweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 14.01.2020
Ortsbeiratsmitglieder und Gäste der Sitzung schauen sich Pläne der Investoren an. Quelle: Bert Wittke
Schildow

Das Gelände unmittelbar neben der sogenannten Bürgermeister-Deponie am Schildower Triftweg soll auch weiterhin nicht bebaut werden. Dazu hat sich der Ortsbeirat in seiner Sitzung am Montagabend bekannt. Zuvor hatte die Ortschefin Silvia Gaideck darüber informiert, dass eine Investorengruppe an sie herangetreten sei, die die Grünfläche mit Verbindung zum Katharinensee gerne zu Wohnzwecken bebaut hätte.

Bei dem Gelände handelt es sich um Privatland, dass insgesamt etwa 11 000 Quadratmeter groß und kein Bauland ist. Der Ortsbeirat hatte in der Vergangenheit bereits alle derartigen Anfragen abgelehnt und machte aus dieses Mal keine Ausnahme. Daran konnten auch die farbig gestaltetet Planunterlagen, die die Ortsvorsteherin für alle sichtbar im Bürgersaal ausgebreitet hatte, nichts ändern.

Von Bert Wittke

Das konnte er nicht länger mitansehen: Marcel Hanisch (40) aus Glienicke hat sich am Sonntag gemeinsam mit drei Mitstreitern in der Schönfließer Bieselheide an die Arbeit gemacht und eine Müllecke gesäubert. Er geht davon aus, dass Jugendliche die Übeltäter sind.

13.01.2020

Der Zweckverband Fließtal hat am Berliner Ring (A10) einen Abwasser-Knotenpunkt in Betrieb genommen. Das Vereinigungsbauwerk, an dem vier Abwasserleitungen gebündelt werden, musste wegen des Autobahnausbaus erneuert werden.

13.01.2020

Unbekannte Täter jagten am Sonnabend in der Mühlenbecker Kornblumenstraße einen Briefkasten in die Luft. Dadurch wurden auch zwei Autos und eine Hausfassade beschädigt. Rund 5000 Euro beträgt der Schaden.

12.01.2020