Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Müllsammelaktion in Schildow: Doppelt hält besser
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Müllsammelaktion in Schildow: Doppelt hält besser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 29.03.2019
An der Europaschule am Fließ in Schildow geht die Aktion los. Quelle: UG
Schildow

„Auf meinem Schulweg ist mir häufig aufgefallen, dass auch in Schildow sehr viel Müll auf der Straße herumliegt und ich habe kurz vor Weihnachten an meiner Schule zu einer Müllsammelaktion aufgerufen. Obwohl das Wetter relativ schlecht war, haben mich ungefähr 30 engagierte Schüler, Eltern und Lehrer begleitet und so wurde die Aktion zu einem großen Erfolg“, erzählt Anneke Eisermann, Schülersprecherin der Europaschule am Fließ in Schildow.

Für mehr Verantwortung

Passend zum Frühlingsanfang – und wenige Tage nach dem Frühjahrsputz des Ortsbeirates – ruft die Sechsklässerin nun zu einer zweiten Müllsammelaktion auf: „Ich hoffe, dass wir die Natur von etwas Müll befreien können, um zum Beispiel zu verhindern, dass Tiere den Müll fressen und krank werden. Ich hoffe außerdem, dass die Schüler die mich begleiten, sehen, wie viel Müll in Schildow herumliegt und sorgfältiger mit ihren Abfällen umgehen.“

Für weniger Müll

Los geht es am Dienstag, den 2. April, um 15 Uhr. Die engagierten Schüler, Eltern und Lehrer treffen sich am Haupteingang der Europaschule am Fließ. Wer mit Müll sammeln möchten, sollte einen Müllbeutel und Handschuhe mitbringen. „Das Thema liegt mir sehr am Herzen und ich möchte gerne noch mehr Menschen auf den vielen Müll hinweisen. Ich hoffe, dass sie dann genauer darauf achten, wo und wie sie ihren Müll beseitigen oder vielleicht sogar versuchen weniger Müll zu produzieren“, erklärt Anneke.

Von MAZonline

In Zühlsdorf kollidierte ein Smart mit einem kreuzenden Wildschwein. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von geschätzt 1.000 Euro. Das Schwein verschwand nach dem Unfall.

29.03.2019

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Zühlsdorf fanden Beamte der Polizei am Dienstag größere Mengen an Betäubungsmitteln sowie Gerätschaften zur Herstellung von Drogen.

27.03.2019

Hundebesitzer rund um Mühlenbeck und Glienicke sind alarmiert: Unbekannte Täter legen seit einigen Tagen in der Region Giftköder aus, in Schönfließ wurden zudem mit Rasierklingen gespickte Wurstköder gefunden. Inzwischen verstarben bereits mehrere Hunde, nachdem sie von den Ködern gefressen hatten.

30.03.2019