Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Polizeiüberblick: Einbruch in Mühlenbecker Gesamtschule
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Polizeiüberblick: Einbruch in Mühlenbecker Gesamtschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:20 18.05.2020
In Mühlenbeck drangen bisher unbekannte Täter in ein Schulgebäude ein, in Gransee war ein Bürogebäude das Ziel von Einbrechern. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren Polizeimeldungen aus Oberhavel finden Sie nachfolgend im Überblick.

Mühlenbecker Land: Sachbeschädigung am Schulgebäude

Bislang unbekannte Täter betraten in der Nacht zum Sonntag (17. Mai) das Gelände der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Feldheim. Im weiteren Verlauf wurden die Fenster eines Schulraumes und die Verglasung einer Eingangstür eingeschlagen. Ins Gebäude gelangten die Täter scheinbar nicht. Eine genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Lehnitz: Lampenschirm angezündet und Rettungsring entwendet

Im Bereich der Schleuse Lehnitz (dortiger Fahrgastschiffanleger) wurde durch unbekannte Täter am Sonntagabend (17. Mai) ein Rettungsring entwendet. Weiterhin wurde auf dem Steg der Lampenschirm einer Standleuchte beschädigt. Hierzu legten die Täter brennbares Material auf den etwa ein Meter hohen Lampenschirm ab und entzündeten dieses. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt.

A10/Dreieck Havelland: Unfall mit Sachschaden

Am Sonntag (17. Mai) gegen 20:50 Uhr ereignete sich im Dreieck Havelland (auf der BAB 10 in Richtung Prenzlau) ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 39-jährige Fahrer eines Pkw VW kam vom westlichen Berliner Ring und beabsichtige auf die Durchgangsfahrbahn zu wechseln. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines Mercedes. Um nicht mit dem auffahrenden Pkw VW zu kollidieren, versuchte der 65-jährige Mercedesfahrer nach links auszuweichen und kollidierte in weiterer Folge mit der linken Schutzplanke. Zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam es nicht. Der nicht mehr fahrbereite Mercedes musste abgeschleppt werden. Der Schaden wurde vor Ort auf etwa 7000 Euro geschätzt.

Hohen Neuendorf: Seat entwendet

Ein in der Erdmannstraße abgestellter Seat Alhambra ist in der Nacht zu Montag (18. Mai) offenbar entwendet worden. Der braune Wagen mit den amtlichen Kennzeichen B-VV 270 wurde in Fahndung gesetzt. Es entstand etwa 3500 Euro Sachschaden.

Gransee: Einbruch in Büro

In der Nacht zu Montag (18. Mai) verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Bürogebäude im Ortsteil Kraatz. Dabei wurde ein Fenster beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld aus mehreren Geldkassetten entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Fürstenberg: Komposthaufen in Brand

Ein Kunststoffkomposter geriet Sonntagmittag (17. Mai) auf einem Grundstück in der Straße Unter den Linden in Brand. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern. Ein Zaun wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen, insgesamt entstand etwa 100 Euro Sachschaden.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Anzeige