Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Rollerfahrerin verstirbt nach schwerem Unfall
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Rollerfahrerin verstirbt nach schwerem Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 22.06.2018
Notärzte konnten einer schwer verletzten Rollerfahrerin am Donnerstag nicht mehr halfen. Die Frau verstarb im Krankenhaus nach einem Verkehrsunfall aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen. (Symbolbild)
Notärzte konnten einer schwer verletzten Rollerfahrerin am Donnerstag nicht mehr halfen. Die Frau verstarb im Krankenhaus nach einem Verkehrsunfall aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen. (Symbolbild) Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Mühlenbeck

Ein tragisches Ende nahm ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, den 21. Juni 2108, zur Mittagszeit in der Berliner Straße in Mühlenbeck ereignet hatte. Gegen 12.15 Uhr war eine Rollerfahrerin dort zunächst auf einen vor ihr fahrenden Pkw aufgefahren, nachdem dieser verkehrsbedingt hatte bremsen müssen. Durch den Auffahrunfall stürzte die 49-jährige Fahrerin mit ihrem Roller, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem weiteren, entgegenkommenden Pkw.

Die Frau musste noch vor Ort reanimiert werden, anschließend wurde sie zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Dort wurde die 49-Jährige laut Informationen der Polizei notoperiert, verstarb jedoch am Abend gegen 21.20 Uhr an ihren schweren Verletzungen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nach wie vor den Unfallhergang und dessen Ursache. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits für die erste Unfallaufnahme aufgrund der schweren Verletzungen des Unfallopfers einen Gutachter zum Unfallort hinzugezogen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline