Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Anlässlich des „Tag des Baumes“: Neue Bäume für Mühlenbeck
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Anlässlich des „Tag des Baumes“: Neue Bäume für Mühlenbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 27.04.2020
Nicole Bachmann, Inka Müller-Winkelmann, Gisela Nauck und Joana Ohme pflanzten anlässlich des "Tag des Baumes" einen Spitzahorn. Quelle: privat
Anzeige
Mühlenbecker Land

Anlässlich des „Tag des Baumes“ taten sich vier Frauen des Mühlenbecker Landes mit dem Berufsförderungswerks Berlin-Brandenburg e.V., Standort Mühlenbeck zusammen. Nicole Bachmann, Inka Müller-Winkelmann, Gisela Nauck und Joana Ohme wollen im Sinne von „Deutschland forstet auf“ oder „plant for the planet“ Bäume pflanzen, und zwar im Mühlenbecker Land. Viel Platz bieten dafür die weitläufigen Wiesen im Gelände des Berufsförderungswerks. Mit ihrer Idee stießen sie bei der Verwaltungsleitung auf große Zustimmung, die sich sofort bereit erklärte, die weitere Pflege der Bäume zu übernehmen.

Als Auftakt pflanzten die Initiatorinnen zum Tag des Baumes, den ersten Baum, weitere sollen folgen. Dafür werden noch Sponsoren gesucht. Jetzt schmückt ein junger Spitzahorn die Wiese vor dem Hauptgebäude. Ein schönes und würdevolles Ereignis in einer schwierigen Zeit. Das Einpflanzen wurde mit zeitversetztem Arbeiten von zwei Personen organisiert. Ein Erinnerungsfoto von Allen war zum Glück unter Einhaltung der Abstandsregeln möglich. “Wir wollen mehr Bäume für das Mühlenbecker Land“, stimmen alle überein. Wer noch mitmachen will, kann sich unter baeumefuersMuebeLa@gmx.de anmelden.

Von MAZonline