Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Weitere Sperrungen auf der L 30 notwendig
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Weitere Sperrungen auf der L 30 notwendig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 29.01.2020
Brückenbauarbeiten behindern im Februar den Verkehr auf der L 30 zwischen Mühlenbeck und Schönwalde. Quelle: Robert Roeske (Symbolbild)
Anzeige
Mühlenbeck

In Verbindung mit dem umfangreichen Ausbau der Bundesautobahn 10 (nördlicher Berliner Ring) machen sich aufgrund von Brückenbauarbeiten neben der bereits angekündigten aktuellen Vollsperrung der Landesstraße 30 zwischen Mühlenbeck und Schönwalde bis Sonntag, 2. Februar zirka 18 Uhr, weitere Verkehrseinschränkungen notwendig.

Gebaut und gesperrt wird tagsüber

Wie die Havellandautobahn GmbH informiert, sind infolge von Brückenbauarbeiten auf der L 30 zwischen Mühlenbeck und Schönwalde weitere Vollsperrungen im Monat Februar vorgesehen. Sie betreffen den Zeitraum von Montag, 10. Februar, bis Mittwoch, 12. Februar, jeweils tagsüber in der Zeit von 8 bis 18 Uhr, und den Zeitraum von Montag, 17. Februar, bis Mittwoch, 19. Februar, ebenfalls jeweils tagsüber in der Zeit von 8 bis 18 Uhr. Beschilderte Umleitungsstrecken werden eingerichtet. Der Verkehr aus Richtung Mühlenbeck wird über die L 305 bis Schönerlinde sowie dann über die L 100 bis Schönwalde geführt. Der Verkehr aus Richtung Schönwalde wird über die L 100 bis Schönerlinde sowie dann über die L 305 bis Mühlenbeck geführt. Kraftfahrer werden gebeten, der Umleitungsbeschilderung und nicht dem Navigationssystem zu folgen.

Anzeige

Die A 10 und die A 24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut.

Von MAZonline