Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Liebe zu Amerika und Burgern
Lokales Oberhavel Liebe zu Amerika und Burgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 16.08.2019
Inhaberin Norma Kralisch und Silvio Gutzeit servieren einen Bacon-Cheeseburger. Quelle: Enrico Kugler
Schildow

„Ich versuche die ganze Zeit, einen Jamaica-Kuchen zu backen“, schmunzelt Norma Kralisch mit Blick auf ihre leere Vitrine. Schon wieder muss sie die Rührschüssel beiseitestellen. Denn ihrem Imbiss-Wagen am Schildower Sportplatz nähern sich Hungrige, die Appetit auf etwas Deftiges haben.

Norma Kralisch und Silvio Gutzeit bereiten die Burger im Diner zu. Gäste wie Edy und Mariko schmecken die Burger und sie kommen immer wieder hierher. Quelle: Enrico Kugler

Sigrid Bösel hat es wie die meisten Stammkunden auf die Burger abgesehen. „Ich finde es sehr schön, dass es auch vegetarische Burger für meinen Sohn gibt“, sagt die Frau aus Glienicke. Für sie kann es ruhig etwas mit Fleisch sein – der Burger der Woche „Mr. Wong“. Dafür legt Norma Kralisch zwischen zwei mit Erdnussbuttercreme bestrichene Burger-Brötchen nicht nur ein Hackfleisch-Paddy, sondern noch mit Erdnüssen und Koriander abgeschmeckten Gurkensalat, knackige Wasabi-Bohnen und Krabbenchips.

Obwohl Sigrid Ösel in Glienicke eine Filiale einer bekannten Burger-Kette um die Ecke hat, nimmt sie lieber den Weg auf sich: „Es ist verlockend. Die Qualität ist besser und man sieht, dass sehr sauber gearbeitet wird.“ Die meisten Kunden nehmen noch Pommes, die hier als dünn gehobelte Kartoffeln frittiert werden und mit hausgemachten Dip gekrönt werden. Auch die Ideen für 14-täglich wechselnde Burger-Rezepte denkt sich Norma Kralisch selbst aus.

Norma serviert zwei Cheesburger mit Bacon. Quelle: Matthias Busse

Die 36-Jährige gebürtige Glienickerin, die in der elterlichen Pension und Gaststätte Fließtal aufgewachsen ist, meint, dass in zwei Jahren bereits etwa 50 Burger-Varianten zusammengekommen sind. „Davon könnte ich ein Kochbuch schreiben“, sagt sie. Doch kommt sie nicht dazu. Wenn sie werktags um 12 Uhr ihren Imbiss an der Bahnhofstraße öffnet, dann reißen die Kundenströme bis um 20 Uhr kaum ab. Mit einem Flammkuchen-Wagen besucht sie zudem Events bis an die Ostsee.

Norma's Delicious Food on Wheels steht mit neuem Imbisswagen amerikanischer Bauart werktags am Sportplatz Schildow. Inhaberin Norma Kralisch und Lebensgefährte Tom Bursian freuen sich über ihre Stammgäste. Quelle: Matthias Busse

Eigentlich wollte sie nach der Geburt ihrer Tochter vor 4,5 Jahren ruhiger treten und nur noch den Imbiss in Schildow machen. Aber der wurde so beliebt, dass sie die vor zwei Jahren aufgestellte Hütte im Juni durch einen nagelneuen Wagen amerikanischer Bauart ersetzte. Die Liebe zum Amerika der 50-er Jahre strahlt auch ihr Outfit aus. Sie lebt ihren Traum zusammen mit ihrem Partner Tom Bursian, einem Fan von Oldtimern aus den USA.

Von Matthias Busse

Nur wenige Plätze waren am Donnerstag im Kultursaal des Oranienwerks bei der Talkveranstaltung „Wunderbarer Osten?! Ost-Ost-Dialog“ leer geblieben.

16.08.2019

Der durch seine Rolle als Professor Boerne bekannte Tatort-Schauspieler Jan Josef Liefers stellt in Oranienburg das 2. Musikalbum seiner Band Radio Doria vor. Konzertbeginn ist am Sonntag, 18. August, um 20 Uhr vor dem Schloss Oranienburg.

16.08.2019

Ein ziemlich betrunkener Mann weigerte sich am Donnerstagabend in Hennigsdorf, eine Bar am Postplatz zu verlassen und verhielt sich dabei so aggressiv, dass am Ende gar die Polizei anrücken musste.

16.08.2019