Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Auffahrt der L 21 auf A 10 wird vollgesperrt
Lokales Oberhavel Auffahrt der L 21 auf A 10 wird vollgesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 05.07.2019
Die Arbeiten im Zuge des A10-Ausbaus gehen weiter.
Die Arbeiten im Zuge des A10-Ausbaus gehen weiter. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oberhavel

Im Zuge des Ausbaus der A10 ist die Erneuerung der südlichen Auf- und Abfahrtsrampen an der Anschlussstelle Mühlenbeck (Richtungsfahrbahn Berlin) erforderlich. Hierzu erfolgt die Vollsperrung der Auffahrt von der L21 auf die A10 in Fahrtrichtung Berlin und der Abfahrt von der A10 aus Fahrtrichtung Hamburg auf die L21 von Montag, 22. Juli, 10 Uhr, bis Sonnabend, 7. September, 16 Uhr.

Aus Richtung Mühlenbeck und Summt kommende Fahrzeuge mit Fahrziel Berlin benutzen bitte die Auffahrt der AS Mühlenbeck auf die A10 in Richtung Hamburg, fahren bis zur Anschlussstelle Birkenwerder, fahren dort ab, wenden und fahren in Birkenwerder wieder auf die A10 in Richtung Berlin auf. Aus Richtung Hamburg kommende Fahrzeuge mit Fahrziel Mühlenbeck, Summt fahren bitte an der A10-Anschlussstelle Birkenwerder ab und nutzen die beschilderte Umleitungsstrecke U69 über Borgsdorf (L20), Oranienburg (K6504, L211), Summt (L21) und weiter nach Mühlenbeck.

Ausbau bis 2022 unter laufendem Verkehr

Die Auf- und Abfahrtsrampen der Richtungsfahrbahn Hamburg sind von dieser Maßnahme nicht betroffen. Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut bzw. erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden.

Von MAZonline

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 4. Juli 2019 - Polizeiüberblick: Lkw übersieht Radler und verletzt ihn
04.07.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag
04.07.2019