Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Heinz Ließke will in den Landtag
Lokales Oberhavel Heinz Ließke will in den Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 04.11.2018
Heinz Ließke ist Wensickendorfer Ortsvorsteher. Quelle: Foto: Privat
Wensickendorf

Der Wensickendorfer Ortsvorsteher Heinz Ließke geht für die „Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen (BVB)/Freie Wähler“ ins Rennen um die Landtagswahl. Der pensionierte Polizeidirektor bewirbt sich für ein Mandat im Wahlkreis 9 (Oranienburg, Liebenwalde, Leegebruch). Ließke steht für verstärkte Polizeipräsenz und will sich im Fall seiner Wahl für eine bessere Ausrüstung der Beamten einsetzen. Er fordert auch bessere Internetversorgung im ländlichen Raum sowie die Realisierung des Radweges nach Wandlitz.

Von MAZonline

Fußgänger einer provisorischen Ampel in Oranienburg landeten praktisch in einer Regenmulde. Nach Kritik aus der Bevölkerung hat nun die Baufirma mit einer Schotterschicht die Gemüter besänftigt.

07.11.2018

Jens Bartsch aus Birkenwerder sammelt den Müll aus den Wäldern, den andere liegenlassen. Einmal im Monat geht er auf Tour und sucht Mitstreiter.

06.11.2018

Der Kita-Vertrag zwischen dem Landkreis Oberhavel und den Städten und Gemeinden wird überarbeitet. Darauf haben sich jetzt der Landrat und die Bürgermeister sowie der Amtsdirektor geeinigt.

02.11.2018