Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Schutz(B)engel kommen in die Beat-Fabrik
Lokales Oberhavel Oberkrämer Schutz(B)engel kommen in die Beat-Fabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 26.04.2019
Schutzengel auf Tour. Eine Aktion im Auftrag des Landes Brandenburg für mehr Verkehrssicherheit. Quelle: Reyk Grunow
Anzeige
Marwitz

Zum Abschluss ihrer diesjährigen Frühjahres-Discotour besuchen die Schutz(B)engel am Sonnabend, 27. April, die Beat-Fabrik in Marwitz. Wenn dort „Nice-Price“ mit „DJ Dog Rock“ rockt, sensibilisieren die Schutz(B)engel die Partygäste für die Gefahren von Alkohol und Drogen am Steuer und werben für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr.

Mit im Gepäck haben die Kampagnenbotschafter neben beliebten Give-aways auch sogenannte „Rauschbrillen“. Damit können die jungen Erwachsenen völlig nüchtern erleben, wie sich Alkoholkonsum auf die Wahrnehmung auswirkt und wie schwierig es beispielsweise wird, geradeaus zu laufen oder auch nur einen Schlüssel ins Schloss zu stecken. In persönlichen Gesprächen klären die Schutz(B)engel zudem über weitere Verkehrssicherheitsthemen auf.

Anzeige

Wer am Ende der Nacht unsicher ist, ob er das Auto möglicherweise besser stehen lassen sollte, für den haben die Kampagnenbotschafterinnen und -Botschafter auch Alkoholtester dabei. Für diejenigen, die das Auto stehen lassen, ist das Fifty-Fifty-Ticket das Richtige. Mit dem Taxi zum halben Preis - und vor allem sicher - nach Hause.

Die Kampagnenbotschafter mit den goldenen Flügeln und blauen Caps touren regelmäßig durch Brandenburg und klären in Discotheken, Schulen, Einkaufszentren, auf Aktionstagen oder Festen über Risiken und Gefahren im Straßenverkehr auf.

Die Disco beginnt am Sonnabend, 27. April, um 23 Uhr in der Berliner Straße 1 in Marwitz. Die DJs Dog Rock und Con Tappa sorgen für die Musik. Der Eintritt (ab 18) kostet 5 Euro, nach 23.30 Uhr 8 Euro.

Von MAZonline