Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Bauarbeiten an den Gleisen: Bahnübergänge gesperrt
Lokales Oberhavel Oberkrämer Bauarbeiten an den Gleisen: Bahnübergänge gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 29.10.2019
Der Bahnübergang in der Einfahrt zum Lindenweg in Schwante. (Archiv, 2015) Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberkrämer

Wegen Gleisbauarbeiten fallen nicht nur wieder die Züge aus– zusätzlich kommt es zu Behinderungen für den Autoverkehr. In Schwante und Vehlefanz werden Bahnübergänge voll gesperrt.

Betroffen sind ab Freitag, 1. November, 20 Uhr, der Schäferweg und Oranienburger Weg in Vehlefanz. Ersterer ist bis Montag, 6 Uhr, letzterer bis Dienstag, 6 Uhr gesperrt. Radler und Fußgänger kommen rüber.

Anzeige

Der Übergang am Bahnhof Schwante (Sommerswalder Chaussee, L170) ist vom Mittwoch, 30. Oktober, 20 Uhr, bis Donnerstag, 31. Oktober, 6 Uhr, dicht, am Lindenweg von Donnerstag, 31. Oktober, 20 Uhr, bis Freitag, 1. November, 6 Uhr.

Für alle Strecken gibt es Umleitungen, am Schwantener Lindenweg wird das offenbar schon schwieriger. Oberkrämers Bauamtsleiter Dirk Eger konnte dazu am Dienstag keine konkrete Aussage machen. Zwar gibt es einen holprigen Weg von Amalienfelde aus und den Fahradweg Richtung Sommerswalde – doch die sind entweder kaputt oder für Autos gesperrt.

Für den Lindenweg in Schwante kündigt die zuständige Baufirma zudem eine Sperrung vom 4. November, 8 Uhr, bis 5. November, 18 Uhr an. Wie Dirk Eger sagte, sei seitens der Gemeinde Oberkrämer diese anderthalbtägige Sperrung abgelehnt worden. Stattdessen sei eine halbseitige Baustelle mit Ampel zu prüfen. Er wolle prüfen, ob dem Vorschlag Folge geleistet werde.

Von MAZonline