Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Stark bleiben, Astrid!: Bötzower Kicker senden Gruß an schwerkranke Spieler-Mama
Lokales Oberhavel Oberkrämer Stark bleiben, Astrid!: Bötzower Kicker senden Gruß an schwerkranke Spieler-Mama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 24.11.2019
Die Spieler der zweiten Mannschaft aus Bötzow solidarisierten sich mit der Familie ihres Keepers. Quelle: Foto: Verein
Bötzow

„Stark bleiben Astrid!“ Mit diesen drei Worten in weißen Buchstaben auf grünen Trikots betraten die Kreisliga-Fußballer von Eintracht Bötzow am vergangenen Wochenende den heimischen Rasen vor dem Punktspiel gegen Eintracht Wandlitz II (3:3). Dazu hielt das gesamte Team ein Plakat mit identischer Botschaft im Anschluss hoch. Denn den Verein erreichte vergangene Woche eine Hiobsbotschaft.

Die Mutter des Bötzow II-Keepers Lucas Pforte ist an Brustkrebs erkrankt, wie er kürzlich seinen Teamkollegen mitteilte. „Ich wusste von der Aktion nichts, habe mich aber sehr über die Anteilnahme gefreut“, sagte Pforte. „Die Mannschaft stärkt mir in dieser Zeit den Rücken.“ Für den Eintracht Vorsitzenden Ronny Schulze war die Solidarität im Verein selbstverständlich. „Wir sind ja nicht nur ein reiner Sportverein und konzentrieren uns auf den Fußball, sondern sind für unsere Mitspieler da, auch in schweren Zeiten und wenn solche Schicksalsschläge passieren“, erklärte er.

Daher war in Bötzow schnell klar, dass man etwas tun wolle, um sich zu identifizieren und zu unterstützen. „Einfach ein Signal der Mitmenschlichkeit senden“, so Schulze. Initiiert wurde die Plakat-und T-Shirt-Aktion von den Mitspielern des Keepers, die zeigen wollten, „dass er nicht alleine ist“, wie Daniel Donwen vom Verein sagte. Die T-Shirts selbst wurden von „Klubdesigner“ Steffen Götze organisiert und zur Verfügung gestellt.

„Wir sind in Bötzow einfach eine große Familie und unterstützten uns gegenseitig“, sagte Landesklassen-Coach Marco Meißner zu der Aktion, die der Verein auch auf seiner Facebookseite stellte und dazu schrieb. „Wir als Team der Zweiten Männer wünschen Euch alles Gute, viel Kraft sowie Gesundheit!“ Dies kann Astrid und ihre ganze Familie gebrauchen.

Von Matthias Schütt

In Schwante ist am Sonnabend der Gänsebratentag gefeiert worden. Im Festzelt kam es am Mittag zwar zu langen Wartezeiten, aber die Gäste waren geduldig und fanden dann gute Worte für das Essen.

23.11.2019

Autoren aus der Region waren am Freitagabend zu Gast im Museum im Depot in Bärenklau. Der Heimatverein veranstaltete zum 12. Mal eine Lesung. Thema diesmal: Märchen.

23.11.2019

Bei der Verleihung des wichtigsten Wirtschaftspreises des Landes Brandenburg wurden am Freitagabend im Holiday Inn Conference Center in Schönefeld sechs Unternehmen mit dem „Zukunftspreis Brandenburg" ausgezeichnet. Unter den Geehrten: Die Energieinsel GmbH aus Vehlefanz. Mit dem Birkholz und Mohns Dentallabor aus Oranienburg gab es zudem einen zweiten Nominierten aus dem Landkreis Oberhavel.

24.11.2019