Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer CDU: Harald Herweg ersetzt Bernd Ostwald im Ortsbeirat
Lokales Oberhavel Oberkrämer CDU: Harald Herweg ersetzt Bernd Ostwald im Ortsbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 30.07.2019
Harald Herweg (CDU) sitzt wieder im Ortsbeirat Schwante. Quelle: CDU Oberkrämer
Schwante

Im Ortsbeirat von Schwante hat es einen Wechsel gegeben. Bernd Ostwald (CDU) hat sein Mandat zurückgegeben. Sein Nachrücker für die CDU ist Harald Herweg. Er lebt seit 1994 in Schwante, saß bereits im Gemeinderat, als Schwante noch eigenständig war. Später war er dann durchgängig Mitglied im Ortsbeirat – bis Mai 2019, als seine Stimmen bei der Kommunalwahl nicht ausgereicht hatten. Nun ist er wieder dabei.

Da Bernd Ostwald im Juni zum stellvertretenden Ortsvorsteher gewählt worden ist, musste am Montagabend eine Nachwahl stattfinden. Dort ist Harald Herweg für den Posten vorgeschlagen worden. Er bekam vier der fünf Stimmen, außerdem gab es eine Enthaltung.

Bernd Ostwald hat auf sein Mandat verzichtet, „damit wir zwei Stimmen haben“, sagte er am Dienstag auf Nachfrage der MAZ. „Harald Herweg hat jetzt wieder eine Stimme im Ortsbeirat, und ich als Mitglied der Gemeindevertreter darf auch an sämtlichen Tagesordnungspunkten teilnehmen.“ Das wolle er künftig auch öfter wahrnehmen.

Bernd Ostwald (CDU). Quelle: Robert Tiesler

Dass der Wähler anders entschieden habe, „kann man so sehen“, so Bernd Ostwald auf eine entsprechende Frage. „Aber ich denke, es ist eine gute Lösung, ich kann ja dennoch Anträge einbringen.“ Zudem wolle er sich als CDU-Fraktionschef künftig verstärkt um die Ortsbeiräte kümmern, in denen die CDU mit neuen Leuten vertreten ist – dabei geht es um Neu-Vehlefanz und Bötzow. Bernd Ostwald betonte zudem: „Ich habe nicht für den Ortsbeirat mit dem Wissen kandidiert, dass ich den Posten nicht antrete.“

Von Robert Tiesler

Lange war die alte Friedenseiche auf dem Dorfanger in Schwante ortsprägend. Doch nun ist sie nicht mehr zu retten. Im Herbst wird sie gefällt, teilt Ortsvorsteher Dirk Jöhling mit.

30.07.2019

Da es in den Sommermonaten lange hell ist, gibt es in Schwante die Überlegung, im Juni und Juli ganz auf das Straßenlicht zu verzichten. Dabei handelt es sich um eine Idee der neuen lokalen Arbeitsgemeinschaft Klima und Umwelt in Schwante.

30.07.2019

Im Ortsbeirat von Schwante ging es am Montagabend um die Zukunft des Schlossparks und des Weges am Schloss. Ortsvorsteher Dirk Jöhling stellte einen Kompromissvorschlag vor. Auch die neuen Besitzer waren vor Ort.

30.07.2019