Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Corona-Virus: Gartenhaus und „Mahlzeit“ vorübergehend geschlossen
Lokales Oberhavel Oberkrämer Corona-Virus: Gartenhaus und „Mahlzeit“ vorübergehend geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 20.03.2020
Das Bistro „Mahlzeit" in Bötzow. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberkrämer

Zwei Gaststätten-Betriebe in Oberkrämer haben Konsequenzen aus der aktuelle Corona-Krise gezogen. Das Gartenhaus in Schwante und das Bistro „Mahlzeit“ in Bötzow sind geschlossen. Das haben die jeweiligen Betreiber am Donnerstag bekannt gegeben.

„Aufgrund der jetzigen gesundheitlichen Situation schließen wir erstmal“, schreiben die Gartenhaus-Betreiber auf ihrer Facebook-Seite. „Leider können wir euch noch keinen Zeitraum nennen, an dem wir wieder öffnen.“

Anzeige

Mit einem emotionalen Beitrag wandten sich die Betreiber des Bötzower „Mahlzeit“-Bistros an die Kunden. „Wir haben die ganze Nacht hin und her überlegt, was ist richtig und was ist falsch“, so schreiben sie. „Wir können es einfach nicht mit unserem Gewissen vereinbaren, dass Sie und auch wir der Gefahr vom Virus ausgesetzt sind, nur weil wir unser Bistro auf haben.“ Hinzu komme, dass keiner genau bei den Ämtern beantworten könne,ob die Vorkehrungen wirklich ausreichen, die schon seit Montag getroffen worden seien. „Jeder von uns ist mit älteren Menschen in Kontakt oder sogar mit immunschwachen Personen, und dieses Risiko wollen und können wir nicht eingehen.“

Im Gespräch sei das Ausliefern von Essen gewesen. Aber auch das sei verworfen worden. „Bitte respektiert unsere Entscheidung. Wir glauben eigentlich, jeder versteht, was es für uns für Nachwehen geben wird. Unsere Kunden sind uns sehr wichtig und ans Herz gewachsen.“ Deshalb sei diese Entscheidung so schwer gefallen.

Von MAZonline