Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Keramik von Hedwig Bollhagen: Die Versteigerung nimmt Fahrt auf
Lokales Oberhavel Oberkrämer Keramik von Hedwig Bollhagen: Die Versteigerung nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 05.12.2019
Vase – Originalpreis: 348 Euro. Das aktuelle Gebot liegt bei 105 Euro.
Marwitz

Einzigartiges Design: Was sind das für tolle Produkte aus dem Sortiment der Keramikerin Hedwig Bollhagen. Eine edle Vase. Eine Teekanne. Oder ein Frühstücksset. Die MAZ wird bis kurz vor Weihnachten diese zehn Produkte versteigern. Und Sie, liebe Leser, können davon profitieren und vielleicht am Ende für wenig Geld eines der Produkte zu Weihnachten verschenken.

Rufen Sie täglich bis 17 Uhr an: 03301/594524

Die Vase zum Beispiel kostet im Original 348 Euro. Wir starten die Auktion für dieses Produkt bei 50 Euro. Wer mitbietet und am Ende vorn liegt, könnte das Schmuckstück für einen guten Preis erwerben. Mitmachen lohnt sich! Interessant – gerade für Firmen – ist auch die Versteigerung eines Workshops für zehn Personen im Wert von 500 Euro. Zum Start sind 100 Euro angeben. Bieten Sie mit unter 03301-594524 oder per Mail an oranienburg@maz-online.de – und erleben Sie vielleicht mit ihren Kollegen einen tollen Tag in Marwitz.

Das kann ersteigert werden

Die Vase kostet im Original 348 Euro. Das aktuelle Gebot liegt bei 105 Euro. Quelle: Morgner
Das KInderset kostet sonst 147 Euro. Aktuelles Gebot: 60 Euro. Quelle: Morgner
Die Gießkanne kostet im Original 89 Euro. Aktuelles Gebot 70 Euro. Quelle: Morgner
Der Raumduft kostet 179 Euro. Das aktuelle Gebot liegt bei 120 Euro. Quelle: Morgner
Das Frühstücksset kostet im Original 132 Euro. Aktuelles Gebot: 65 Euro. Quelle: Morgner
Die Duftkerze kostet im Original 252 Euro. Das aktuelle Gebot liegt bei 50 Euro. Quelle: Morgner
Die Dose kostet im Original 238 Euro. Das aktuelle Gebot liegt bei 200 Euro. Quelle: Morgner
Die Teekanne kostet im Original 216 Euro. Das Gebot steht bei 185 Euro. Quelle: Morgner
Set Pfeffer/Salz und Butterschale kostet im Original 162 Euro. Das aktuelle Gebot: 115 Euro. Quelle: Morgner

Die Einnahmen kommen einem guten Zweck zu Gute. In Zehdenick baut der Arbeitslosenverband im Mehrgenerationenhaus „Bienenstock“ ein Familienzentrum auf. Madlen Kaliebe: „Der Außenbereich soll neu gestaltet und verschönert werden. Dafür werden unter anderem Bänke und Tische gebraucht, eventuell ein Pavillon und auf jeden Fall ein Grill“, sagt sie. „Zur Eröffnungsfeier des Familienzentrums Anfang kommenden Jahres würden die Mitarbeiter gern eine Hüpfburg oder ein Bällebad für die Kinder aufstellen. Dass die MAZ nun für das Projekt Gelder sammelt, kommt gut an: „Ich freue mich sehr und bin wie meine Kollegen stolz darauf, dass die MAZ das Mehrgenerationenhaus ausgewählt hat. Die Spenden kommen ja damit letztlich den Zehdenickern zugute, für die wir das Familienzentrum einrichten.“

Der Workshop für Firmen (10 Personen) kostet sonst 500 Euro. Start: 100 Euro. Bieten Sie mit: 03301/594524. Quelle: Robert Roeske

Rufen Sie (kostenlos; täglich von 9 bis 17 Uhr) an, nennen Sie das Produkt und Ihr Gebot. Unter der Telefonnummer 03301-594524 oder per Mail an oranienburg@maz-online.de – die Gebote sollen in Fünferschritten und ohne Centangaben erfolgen. Viel Spaß!

Von Sebastian Morgner

An der Grundschule in Bötzow findet wieder der Adventsmarkt statt. Noch bis zum Abend können sich Interessierte umsehen, was die Kinder und Eltern dort vorbereitet haben.

04.12.2019

In der Kulturschmiede in Schwante gab es am Sonnabend Feuerzangenbowle. Zu Gast waren Dirk Rave und der Kabarettist Henry Nandzik. Sie präsentierten ihr Programm „Vom Urknall bis zum Mauerfall“.

03.12.2019

Die Gemeinde Oberkrämer wächst – besonders in Marwitz und Bötzow. Deshalb knirscht es mächtig bei der Kinderbetreuung im Ort. Es muss investiert werden. Ein weiterer Hort entsteht, und die Planungen für den Bau einer neuen Sporthalle haben begonnen.

03.12.2019