Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Neben dem Hort wächst der Hanf
Lokales Oberhavel Oberkrämer Neben dem Hort wächst der Hanf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 21.05.2019
Am Hort an der Schönwalder Straße in Bötzow stehen kleine Hanfpflanzen. Quelle: Robert Roeske
Bötzow

Nahe des neuen Bötzower Hortes an der Schönwalder Straße befinden sich in der entstehenden Grünfläche auch kleine Hanfpflänzchen. Das sei jedoch kein Grund zur Aufregung, wie Oberkrämers Bauamtsleiter Dirk Eger am Dienstag sagte. „Hanf verbreitet sich offensichtlich in der Landschaft.“ Schon vor Beginn der dortigen Bauarbeiten seien derartige Pflanzen im Straßenbankett entdeckt worden. Woher die Pflanzen stammen, ist unklar.

Hanf am Hort. Quelle: Robert Roeske

Dirk Eger vermutet als Herkunft verstreutes Vogelfutter, darin könnte sich unter anderem entsprechender Samen befinden. „Das Zeug ist sehr keimfreudig“, so Dirk Eger weiter. Auch an anderen Stellen in Oberkrämer sei der Wuchs dieser Pflanzen bereits beobachtet worden. Dabei handele es sich aber nicht um das Kulturhanf. „Damit kann man nichts machen“, so der Bauamtsleiter. Er hoffe, durch regelmäßiges Mähen, die Pflanzen wegzubekommen.

Von Robert Tiesler

Am Gemeindezentrum in Schwante gibt es jetzt eine Gedenktafel, die an Eduard Ockel erinnert. Der Maler ist im Jahre 1834 in Schwante geboren worden.

20.05.2019

Ein Nissan-Fahrerin setzte am Montagmorgen bei Eichstädt zum Überholen an – es kam zum Crash mit einem Lkw. Der Sachschaden ist hoch.

20.05.2019

Einbrecher machten sich in der Nacht zu Sonntag in einer Garage in Schwante zu schaffen. Allerdings wurden die dortigen Bewohner durch Geräusche aufgeweckt...

20.05.2019