Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Polizei muss einschreiten: 375 Euro wegen Trunkenheit nicht gezahlt
Lokales Oberhavel Oberkrämer Polizei muss einschreiten: 375 Euro wegen Trunkenheit nicht gezahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 16.05.2019
Zu viel Wein? (Symbolbild) Quelle: eliasbilly - stock.adobe.com
Bötzow

Ein 53-jähriger Mann, gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Neuruppin wegen Trunkenheit im Verkehr mit einer Summe von 375 Euro oder einer Freiheitsstrafe von 25 Tage vorlag, konnte am Mittwochmorgen in Bötzow angetroffen werden.

Er selbst konnte die geforderte Summe nicht aufbringen, aber sein Arbeitgeber kam zur Polizeiinspektion und beglich die Summe.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Martin Büttner (37) ist seit Anfang Mai neuer Physiotherapeut im Schwantener Physiowerk. Er arbeitet dort an der Seite von Phillip Blumberg. Zu Martin Büttner kommen vor allem Kinder, die Bewegungs- oder Entwicklungsprobleme haben.

16.05.2019

Wer kann am besten Rezitieren? An der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule am Mittwoch ein entsprechender Wettbewerb statt, an denen sich die Kinder der klasse 1 bis 4 beteiligten.

15.05.2019

Auf der A10 war in der Nacht zu Mittwoch ein Geisterfahrer unterwegs. Zeugen meldeten ihn, als er zwischen dem Dreieck Havelland und Falkensee unterwegs war.

15.05.2019