Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Umweltgruppe traf sich zum ersten Mal
Lokales Oberhavel Oberkrämer Umweltgruppe traf sich zum ersten Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 25.09.2019
Viel Grün in Schwante. Quelle: Robert Tiesler
Schwante

In Schwante hat sich am Montagabend erstmals die Umweltgruppe getroffen. Sie besteht aus acht Leuten aus Schwante und Vehlefanz. Initiiert worden ist sie von Ortsvorsteher Dirk Jöhling (BfO), er ist aber der einzige aus dem Ortsbeirat. Das sei durchaus gewollt gewesen, „wir wollen die Arbeit im Ort ja auf breite Schultern stellen“, so Dirk Jöhling am Mittwoch. „Wir haben uns erstmal beschnuppert und vorgestellt.“

Zur vorläufigen Sprecherin ist Anja Gessele bestimmt worden. „Ich bin dabei, weil mir das Thema Umwelt sehr wichtig ist“, sagte sie. In der Ortsbeiratssitzung im Schwantener Gemeindezentrum hatte sie von der Gründung der Umweltgruppe gehört und beschloss, sich ihr anzuschließen. „Das hat mich interessiert.“

„Ich finde, wir können vor Ort mit kleinen Schritten was bewegen“, sagte Dirk Jöhling über den Grund, eine Umweltgruppe ins Leben zu rufen. So könne es um die Begrünung der Randstreifen auf öffentlichen Flächen im Ort gehen. „Nach wie vor gibt es ja auch die Tulpenzwiebelaktion.“ Auch die Einschränkung der Straßenbeleuchtung im Sommer könne dort ein Thema sein. Anja Gessele bringt zudem mögliche gemeinsame Aktivitäten mit Kita und Schule ins Spiel. Es gehe darum, Leute zusammenzubekommen für gemeinsame Ideen und Aktionen.

Jetzt gehe es auch darum, zu schauen, was andere Kommunen in Sachen Umwelt schon getan haben, so Dirk Jöhling. Auch mit dem Naturschutzbund wolle man Kontakt aufnehmen.

Von Robert Tiesler

Aus einem Garten in Schwante wurden vermutlich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag drei wertvolle Koikarpfen entwendet.

25.09.2019

Ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagnachmittag in Vehlefanz. Grund war offenbar ein Vorfahrtsfehler.

24.09.2019

Weil die Internetseite www.Oberkraemer.de ein Sicherheitsupdate bekommen hat, war sie am Montag kurzzeitig offline. Allerdings fehlt nun der Veranstaltungskalender, und im kommenden Jahr soll am Layout der Seite gearbeitet werden.

24.09.2019