Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Vier Einbrecher von einer Frau aufgeschreckt
Lokales Oberhavel Oberkrämer Vier Einbrecher von einer Frau aufgeschreckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 15.05.2019
Unbekannte haben am Dienstagabend versucht, in ein Haus im Gartenweg in Schwante einzubrechen. Quelle: dpa/Franz-Peter Tschauner (Symbolbild)
Schwante

Vier Einbrecher haben am Dienstagabend in Schwante vor einer aufmerksamen Anwohnerin Reißaus genommen. Die Frau hatte gegen 18.30 Uhr zwei unbekannte Männer auf ihrem Nachbargrundstück im Gartenweg bemerkt. Diese machten sich augenscheinlich an der Jalousie der Terrassentür zu schaffen. Als die Unbekannten bemerkten, dass sie beobachtet werden, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und ergriffen die Flucht. Fast zur gleichen Zeit fuhr plötzlich ein Pkw Mercedes an der Frau vorbei. Als die beiden Personen in dem Fahrzeug die Frau sahen, seien sie, wie es hieß, mit quietschenden Reifen davongebraust.

Komplizen warteten offensichtlich im Auto

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Männern im Auto um Komplizen der beiden Einbrecher gehandelt hat. Beim Eintreffen der Beamten konnten keine fremden Personen mehr festgestellt werden. Nach Aussage der Zeugin, seien die beiden Männer, die sich auf dem Nachbargrundstück aufgehalten haben etwa 18 Jahre alt und hager gewesen. Einer der beiden trug offensichtlich einen dunklen Trainingsanzug.

Der Schaden an der Jalousie der Terrassentür wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Dir Kripo ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Wer mit dem Rad auf der Chausseestraße in Marwitz Richtung Kreisel will, muss am Ortsausgang auf die Fahrbahn wechseln. Der Radweg endet dort. Karin Herrmann aus Bötzow hält das für einen unhaltbaren Zustand.

14.05.2019

Im Baustellenbereich auf der A10 zwischen Oberkrämer und Oranienburg gab es am Montagmorgen einen Unfall. Ein Mercedes verließ plötzlich die rechte Spur und stieß mit einem anderen Wagen zusammen.

14.05.2019

In Vehlefanz ist ein Pferd in einem Teich versackt. Am Dienstagvormittag mussten deshalb ein Tierarzt und Feuerwehren gerufen werden. Ohne sie konnte sich das Tier nicht befreien.

14.05.2019