Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Vorsicht auf dem Schulweg: Appell auch an die Eltern
Lokales Oberhavel Oberkrämer Vorsicht auf dem Schulweg: Appell auch an die Eltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 24.01.2019
In der Lindenallee gilt zeitlich beschränkt Tempo 30. Quelle: Robert Tiesler
Vehlefanz

Weil viele Kinder der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule zum 812er-Bus zur Lindenallee vorlaufen müssen, gilt dort rund um die Bushaltestelle bis zum Mittag Tempo 30.

Im Sozialausschuss von Oberkrämer ging es am Mittwochabend um die Frage, warum nicht auch in der Bärenklauer Straße, entlang des Schulweges, Tempo 30 gilt. Ausschussleiter Carsten Schneider (parteilos) hatte diese Frage an den Bauamtsleiter Dirk Eger gestellt. Dies soll geprüft werden.

Zudem verwies Dirk Eger auf Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt, die in diesen Bereichen stattgefunden haben. Er appellierte, den Kindern in der dunklen Jahreszeit keine schwarzen Sachen anzuziehen – oder sie zumindest mit Reflektoren auszustatten. Zudem seien während einer Kontrolle vereinzelt Eltern beobachtet worden, die gemeinsam mit ihrem Kind an der Ampel bei Rot über die Lindenallee liefen.

Von Robert Tiesler

In Oberkrämer könnte es demnächst an verschiedenen Stellen freies W-Lan geben. Mögliche Standorte sind am Mittwochabend im Sozialausschuss benannt worden.

24.01.2019

In Oberkrämer gibt es jetzt einen Kitaausschuss. Er hat das erste Mal getagt. Davon ist am Mittwochabend im Sozialausschuss der Gemeinde gesprochen worden.

24.01.2019

Kinderbetreuung – das ist sein Ding. Sebastian Weidhaas (20) aus Vehlefanz ist Azubi im Hort und in der Kita „Krämer Kids“. Dort kennt er sich aus, schließlich war er als Kind auch schon dort.

26.01.2019